Babyschalen-Test 2

Joie i-Anchor

  • ab Geburt bis 105 cm Körpergröße
  • i-Size-Kombisitz (ECE R 129/00)
  • Isofix erforderlich
  • Nicht Travelsystem-tauglich
  • Einbau entgegen und in Fahrtrichtung
  • Kopfteil und Gurtsystem, 7-fach verstellbar (Ein-Hand-Bedienung)
  • Verstärkter Stahlrahmen

Der Einbau des leuchtend blauen Joie „i-Anchor“ braucht ein kräftiges, geschultes Händchen, dafür sitzt er bombenfest, hat man ihn einmal ins Auto bugsiert. Da bleibt er dann aber auch: Mangels Tragegriff ist ein Ausflug samt Baby nicht mehr möglich. Die obligatorische Basis „i-AnchorFix“ kann mittels der Vorrichtung Isofix befestigt werden. Super: Mit einem Handgriff kann der Kindersitz in oder gegen die Fahrtrichtung genutzt werden. Als eines der ersten Systeme erfüllt „i-Anchor“ die Mitte 2013 eingeführte i-Size-Norm. Praktisch: Kopfteil und Schultergurte lassen sich als Einheit mit einer Hand verstellen.


Joie „i-Anchor“ (ab ca. 190 Euro, Basis ca. 110 Euro)

zurück zum Kiddy Evo-Lunafix

weiter zum Britax Römer Dualfix

Profilbild

Unsere Autorin

Irlana Nörtemann

Irlana Nörtemann ist seit vielen Jahren mit Herzblut Redakteurin bei Junior Medien. Zu ihren Aufgaben zählt auch Content Management.

Als Mutter eines Jungen lässt sie ihre Alltagserfahrungen in ihre Artikel mit einfließen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den Themen Reise und Gesundheit.

Teile diesen Artikel: