Namensfinder

Jungennamen mit W

Unsere abwechslungsreiche Liste aus Jungennamen mit W bietet jede Menge Input für werdende Eltern. Viel Spaß bei der Namenssuche!

Wir präsentieren euch die volle Bandbreite an Jungennamen mit W am Anfang – von älteren Namen wie Walther oder Wilhelm bis hin zu modernen Vornamen wie Wido oder Wim.

Jungennamen mit W am Anfang

Waldemar

Waldemar geht auf die althochdeutschen Wörter "waltan" (herrschen) und "mari" (berühmt, bekannt) zurück und lässt sich mit "der berühmte Herrscher" übersetzen. 

Walter / Walther

Der Name Walther stammt aus dem Germanischen. Er trägt die Bedeutung "der Heerführer", was sich aus den althochdeutschen Wörtern "waltan" (walten, herrschen) und "heri" (Heer) ergibt.

Werner

Werner ist ein älterer Vorname, dessen Bedeutung sich aus den althochdeutschen Begriffen "heri" (Menge) und "waron" (Acht geben, sich wehren, schützen) ergibt. Werner heißt demnach so viel wie "der, der sich wehrt".

Wilke

Wilke ist die niederdeutsch-friesische Koseform von Wilhelm oder Wilibald. Seine Bedeutung setzt sich aus den althochdeutschen Wörtern „willio“ (Wille, Entschlossenheit) und „helm“ (Helm, Schutz) zusammen und lautet etwa „der entschlossene Beschützer“.

Wilhelm

Wilhelm ist ebenfalls ein männlicher Vorname aus dem Althochdeutschen und leitet sich von den Begriffen "willio" (Wille) und "helm" (Helm, Schutz) ab. Er trägt die Bedeutung "der willensstarke Beschützer". Willi bzw. Willy sind Kurz- und Koseformen von Wilhelm. 

Winfried

Winfried ist ein eher veralteter männlicher Vorname, der heute kaum noch vergeben wird. Er geht auf die althochdeutschen Wörter „wini“ (Freund) und „fridu“ (Friede, Schutz) zurück und bedeutet „der Friedensfreund“.

Wolfgang

Der männliche Vorname Wolfgang ist heute eher weniger geläufig, zählte früher aber lange Zeit zu den beliebtesten deutschen Jungennamen. Er geht auf die althochdeutschen Begriffe "wulfa" (Wolf) und "ganc" (Gang, Gehen) zurück und wird meist mit "der mit dem Wolf (in den Kampf) geht" übersetzt.

Wotan

Der Name Wotan geht auf die Gottheit Wodan bzw. Odin zurück. In der germanischen bzw. nordischen Mythologie ist Odin der Göttervater, Gott der Weisheit, des Kriegs und des Todes. Wotan trägt die Bedeutungen "der Inspirierte", "der Wahnsinnige" und "der Wütende".

Wulf

Wulf ist eine Abwandlung von Wolf bzw. Wolfgang. Der Name trägt die naheliegende Bedeutung "der Wolf“ und stammt aus dem Althochdeutschen. Wulf ist auch ein Familienname.

Moderne Jungennamen mit W

Wim

Der Name Wim trägt die Bedeutung „der Willensstarke“. Es handelt sich um die niederdeutsche bzw. niederländische Version von Willem oder Wilhelm. Im Althochdeutschen steht „willio“ für „Wille“ oder „Entschlossenheit“.

Wael

Wael ist ein arabischer Vorname, der meist mit „Beschützer“ oder „Retter“ übersetzt wird. Eine alternative Deutung des Namens Wael lautet „der Zuflucht Suchende zu Allah“.

Wanja

Wanja ist ein männlicher oder weiblicher Vorname, der besonders im slwaischen und russischen Sprachraum verbreitet ist. Er ist unter anderem eine Koseform von Iwan, was wiederrum auf den hebräischen Namen Johannes zurückgeht. Wanja trägt die Bedeutung „Gott ist gnädig“.

Wido

Wido ist ein männlicher Vorname sowie ein Familienname mit althochdeutscher Herkunft. Seine Bedeutung lässt sich auf den althochdeutschen Begriff „witu“ (Wald) zurückführen: Wido wird meist mit „der aus dem Wald Stammende“ übersetzt.

Wasil

Wasil ist die slawische Kurzform des griechischen Namens „Basilius“. Er trägt die Bedeutung „der Königliche“.

Teile diesen Artikel: