Anzeige

Alles Gute für die Breizeit: Wissenswertes über Schmelzflocken und die besten Rezepte

Warum Kölln Schmelzflocken die perfekte Basis für den Start in die Beikost sind, verrät Ökotrophologin Jennifer Marx von der Peter Kölln GmbH & Co KGaA im Interview. PLUS: Unsere Lieblings-Rezepte zum Löffeln und Knabbern!

Was macht Schmelzflocken in der Baby- und Kleinkindernährung so besonders, Frau Marx?

Kölln Schmelzflocken werden aus dem ganzen Getreidekorn zu zart schmelzenden 100 Prozent Vollkorn-Flocken verarbeitet. Sie sind ein speziell für die Säuglingsernährung hergestelltes Lebensmittel zur Selbstzubereitung erster Breimahlzeiten – aus norddeutschem Bio-Hafer ohne Zuckerzusatz und Milch.

Wieso eignen sich Schmelzflocken besonders für Beikost-Starter?

Kölln Schmelzflocken sind seit Generationen die erste Wahl bei der täglichen Zubereitung von Breimahlzeiten im ersten Lebensjahr. Bewährt und vielseitig bilden sie die Basis für Vollkorn- Milchbreie, milchfreie Getreide- Obstbreie und vegetarische Gemüse-Getreidebreie. Es ist erwiesen, dass Babys nach und nach mehr Energie und Nährstoffe brauchen, die die Muttermilch allein nicht liefern kann. Dann ist Löffeln angesagt!

Experten-Bild

Jennifer Marx

... hat Ökotrophologie studiert und arbeitet seit 2013 bei Kölln.

Mit welchen Gemüse lassen sich Schmelzflocken im vegetarischen Brei am besten kombinieren?

Abwechslung beim Gemüse sorgt für mehr Akzeptanz. Zunächst eignen sich Karotten, Zucchini oder Kürbis. Nach dem 7. Monat können dann auch Kohlrabi, Erbsen, Brokkoli, Spinat, Blumenkohl oder Fenchel gefüttert werden. Diese Gemüsesorten sind gut verträglich und fördern keine Blähungen.

Wie wird aus Schmelzflocken auch für Mama ein leckerer Snack?

In Kombination mit unseren Kölln Bio Haferflocken lässt sich fix ein cremiges Porridge zubereiten. Dafür einfach je zwei Esslöffel mit Milch, Wasser oder Haferdrink im Topf aufkochen. Mit Zimt, Nussmus oder dem Lieblingsobst lecker verfeinern!

Mehr Infos rund um das Thema Ernährung von Babys und Kleinkindern findet ihr auch unter koelln.de/ernaehrungsberatung/baby/

5 extra Schmelzflocken-Tipps:


  1. Statt Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei mal vegetarisch: einfach Fleischmenge durch 10g Kölln Schmelzflocken ersetzen und 30g Obst oder Obstsaft/Obstmus mit Vitamin C hinzufügen!
  2. Gerieben oder zerdrückt: Obst bringt Geschmack und Vitamine in den ersten Brei. Am besten eignen sich ausgereifte Äpfel, Birnen, Nektarinen, Pfirsiche, Aprikosen und Bananen.
  3. Kölln Schmelzflocken lassen sich auch gut mit Säuglingsmilch zubereiten: mit der vorgegebenen Menge Wasser aufkochen, abkühlen lassen, die entsprechende Menge Milchpulver in den warmen Brei einrühren und Obst zufügen.
  4. Reste von frisch zubereiteten Breien nicht wieder aufwärmen – nach dem Füttern entsorgen!
  5. Mit Kölln Schmelzflocken gelingen auch leckere Snacks für den Spielplatz, z. B. Dinkelstangen

Lieblings-Rezepte zum Löffeln und Knabbern

Vegetarischer Gemüse-Kartoffel-Getreidebrei
Nach dem 4. Monat

Zutaten:
100 g Gemüse (z.B. Fenchel, Zucchini)
50 g Kartoffeln
3 EL Kölln Bio Schmelzflocken
30 g Obst oder Obstsaft/Obstmus mit Vitamin C 2 EL Rapsöl

So einfach geht’s:
Gemüse und Kartoffeln putzen, klein schneiden und in wenig Wasser garen. Kölln Schmelzflocken unterrühren und erneut aufkochen. Topf von der Kochstelle nehmen, Saft und Öl hinzufügen und alles pürieren.

Tipp: Gleich mehrere Portionen auf einmal zubereiten und einfrieren!

Vollkorn-Milchbrei mit Obst
Ab dem 6. Monat

Zutaten für 1 Portion:
100 ml Frisch- oder H-Milch (3,5 % Fett) 100 ml Trinkwasser
6 EL Kölln Bio Schmelzflocken 5-Korn
2 EL frisch püriertes Obst (z. B. Himbeeren)

So einfach geht’s:
Milch, Wasser und Kölln Bio Schmelzflocken 5-Korn in einen mit kaltem Wasser ausgespülten Kochtopf verrühren. Bei mittlerer Hitze unter Rühren kurz aufkochen lassen. Himbeeren abspülen, mit einer Gabel zerdrücken und durch ein Sieb streichen. Himbeermus unter den leicht abgekühlten Brei rühren.

Dinkelstangen
Ab dem 10. Monat

Zutaten für 25 Stück:
1 Apfel (oder 1 Möhre)
1 reife Banane
70 ml Rapsöl
200 g Kölln Bio Schmelzflocken Dinkel-Hafer 1-2 EL Sesam (ab dem 15. Lebensmonat)

So einfach geht’s:
Backofen vorheizen. Apfel schälen, grob reiben und mit geschälter, zerdrückter Banane vermischen. Die Fruchtmasse mit Rapsöl und Kölln Schmelzflocken zu einem glatten Teig verkneten. Zeigefingerlange und -dicke Stangen formen, ggf. in Sesam wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Backofen bei 200°C etwa 30 - 40 Minuten backen und auskühlen lassen.

Guten Appetit! Viele weitere tolle Rezepte gibt es unter koelln.de/rezepte

Teile diesen Artikel: