Entwicklungskalender vom 1. bis zum 18. Monat

Nie mehr lernt ein Mensch so viel wie in den ersten Lebensmonaten. Vom ersten Lächeln zum ersten "Mama" – wir zeigen alle wichtigen Entwicklungsschritte des Babys Monat für Monat.

Entwicklungskalender

Was dein Baby im 10. Monat alles kann

Neue Perspektiven eröffnen sich für euer Baby: zum Beispiel wenn es lernt, allein zu sitzen und zum Essen im Hochstuhl am Tisch Platz nehmen kann. Die Vorbereitungen zum Krabbel-Start laufen jetzt ebenfalls schon auf vollen Touren.

Wie auf einem Thron

Aus der Bauchlage hoch auf alle Viere, dann eine schnelle Drehung – und schon sitzt euer Baby stolz auf dem Popo und hält sicher das Gleichgewicht. Jetzt könnt ihr es auch in den Hochstuhl setzen und an euren Mahlzeiten teilnehmen lassen. Das ist eine spannende neue Perspektive für euer Kleines!

So schön sind Teddys Augen

Die Wahrnehmungsfähigkeit eures Kindes ist jetzt so gut entwickelt, dass es sich auch immer mehr für Details von Spielsachen und anderen Gegenständen interessiert. Oft könnt ihr beobachten, wie es mit dem Zeigefinger behutsam die Augen seines Teddys oder den Bart eines Schlüssels nachfährt.

Mit Mama auf allen vieren

Die Startvorbereitungen fürs Krabbeln laufen. Zuerst schaukelt euer Kleines ein bisschen unsicher auf den Händen und den Knien, dann geht’s erst mal rückwärts. Und nun vielleicht auch schon vorwärts – tapsig, aber immerhin. Wenn euer Kind die Koordination erst mal raus hat, krabbelt es bald in rasantem Tempo. Den größten Spaß hat es, wenn ihr mit ihm quer durchs Zimmer um die Wette krabbelt.

Auf der Jagd nach Fusseln

Selbst kleinste Fusseln und Krümel pickt euer Baby jetzt vom Boden auf. Noch streckt es Daumen und Zeigefinger dabei wie eine Pinzette; später wird es mit gebeugten Fingern wie mit einer Zange zupacken. Die meisten Fusseln wird es euch zeigen und anschließend vergessen – sein Interesse und sein Stolz gelten nicht der Beute, sondern der eigenen Fingerfertigkeit.

Teile diesen Artikel: