Babys erstes Fest

So wird die Taufe unvergesslich

Wenn Eltern ihre Babys taufen lassen, machen sie ihnen ein großes Geschenk. Kinder haben so die Chance, religiös aufzuwachsen. Auch für Eltern und Taufpaten ist die Taufe ein ganz besonderer Tag, der viele Fragen aufwirft. Die Antworten haben wir für dich zusammengetragen.

Sollen wir unser sechs Wochen altes Baby jetzt oder lieber später taufen lassen?

Den Zeitpunkt der Taufe bestimmt ihr selbst. Ihr wisst am besten, wann ihr nach der Geburt bereit für eine Feier seid. Das kann jetzt oder erst nach einem Jahr sein.

Können wir die kirchliche Hochzeit bei der Taufe nachholen?

Ja, das wird sogar relativ oft gemacht. Manche Pfarrer nennen die kombinierte Trauung und Taufe „Traufe“.

Welche Unterlagen brauchen wir?

Ihr braucht die Geburtsurkunde eures Kindes, Namen und Adressen der Paten, deren Konfession und – falls sie von auswärts kommen – gegebenenfalls einen Taufnachweis der Paten. Das Gemeindebüro wird mit euch anschließend einen Termin für das Taufgespräch und die Taufe vereinbaren. 

Teile diesen Artikel: