5. November 2018

Die Text der bekanntesten Schlaflieder

Sing mir was, Mama!

@ Hunger und Simmeth

„La le lu“ – so weit, so klar. Und wie geht’s weiter? Für alle, die bei Strophe zwei ins Wackeln kommen, haben wir hier sieben bekannte Schlaflieder und ihre Texte.

Schlaflieder zu singen, gehört mit zu den schönsten Ritualen beim Zubettbringen.
der aktuellen Ausgabe von „Schlaf gut, mein Kind!“hier online bestellen.

La le lu

La le lu
Nur der Mann im Mond schaut zu
Wenn die kleinen Babys schlafen
Drum schlaf’ auch du.
La le lu
Vor dem Bettchen steh’n zwei Schuh
Und die sind genauso müde
Geh’n jetzt zur Ruh’.

Dann kommt auch der Sandmann
Leis’ tritt er ins Haus
Such aus seinen Träumen
Dir den schönsten aus.

La le lu
Nur der Mann im Mond schaut zu
Wenn die kleinen Babys schlafen
Drum schlaf’ auch du.

Sind alle die Sterne
Am Himmel erwacht
Dann sing ich so gerne
Ein Lied dir zur Nacht.

La le lu
Nur der Mann im Mond schaut zu
Wenn die kleinen Babys schlafen
Drum schlaf’ auch du.

Den Text von „Guten Abend, gut‘ Nacht“ lesen Sie auf der nächsten Seite!

Seiten: 1 2 3 4

2 Kommentare

  1. Angelika Kiefmann sagt:

    habe meinem Enkel immer Mittags zum Einschlafen ein ganzes Paket Lieder vorgesungen – seitdem bin ich die Oma Sumsum ! ( Sumsumsum Bienchen …) …

  2. motyll sagt:

    sehr schöne kinderlieder, ich singe meinen enkel auch immer etwas vor

Kommentar schreiben

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner hier angegebenen Daten einverstanden (Datenschutzerklärung). Diese werden nur zur Verwaltung der Kommentare verwendet und keinem anderen Zweck zugefügt. Du kannst jederzeit per E-Mail an datenschutz@bayard-media.de der Speicherung deiner Daten widersprechen.

* Notwendige Angaben

Menü
nach oben
X
Cover
Leben & erziehen – das Elternmagazin. ❯ Jetzt reinblättern