Leben & erziehen Downloads
Tierisch flauschig

Süße Babymütze häkeln

Diese flauschige Pinguinmütze ist tierisch schön und hält warm – so macht das Häkeln Spaß. Hier die Anleitung!

Eine selbst gemachte Mütze ist gleich doppelt so schön! Mit dieser Häkelmütze für Babys macht der Winter auch den Kleinsten Spaß (Umfang: 40-44 cm) - denn frieren müssen sie damit nicht.

Material für die Pinguin-Mütze

  • Austermann „Alpaka Silk“ (80 % Alpaka, 20 % Seide, Lauflänge ca. 100 m/50 g): je 50 g Schwarz, Rot und Weiß
  • Häkelnadel Nr.5

Stäbchen in Runden: Jede Runde mit 3 Ersatzluftmaschen für das 1. Stäbchen beginnen und mit 1 Kettmasche in die oberste Ersatzluftmasche schließen.

Feste Maschen in Runden: Jede Runde mit 1 zusätzlichen Luftmasche beginnen und mit 1 Kettmasche in die 1. feste Masche schließen.

Zunahmen: Jeweils gleichmäßig verteilen.

Maschenprobe mit Nadel Nr. 5: 14 Stäbchen und 9 Reihen = 10 x 10 cm

Die Häkelschrift für Gesicht und Ohrenklappen der Babymütze

Häkel-Anleitung

In Schwarz 10 Stäbchen in einen Fadenring häkeln, dabei das 1. Stäbchen durch 3 Luftmaschen ersetzen und die Runde mit 1 Kettmasche in die oberste Ersatzluftmasche schließen = 1. Runde. Nun 5 Runden Stäbchen häkeln, dabei in jeder Runde gleichmäßig verteilt 10 Maschen zunehmen (6. Runde = 60 Maschen). Anschließend 8 Runden ohne Zunahmen häkeln (14. Runde = 60 Maschen).

Gesicht: In Weiß 20 Luftmaschen + 1 Wendeluftmasche anschlagen und nach der Häkelschrift zunächst die 1.-7. Reihe arbeiten. Dann beide Seiten getrennt beenden. Für die linke Seite die 8.-10. Reihe häkeln, dann wie gezeichnet mit 1 Kettmasche neu anschlingen und die 11.-13. Reihe arbeiten. Zuletzt das Gesicht in Weiß (bis auf den Luftmaschenanschlag) mit 1 Reihe fester Maschen umhäkeln.

Ohrenklappe (2-mal): In Schwarz nach der Häkelschrift direkt auf die letzte Runde der Mütze häkeln, dabei bleiben in der hinteren Mitte 16 Maschen unbehäkelt.

Auge (2-mal):  In Schwarz 8 feste Maschen in einen Fadenring häkeln, dabei die Runde mit 1 zusätzlichen Luftmasche beginnen und mit 1 Kettmasche in die 1. feste Masche schließen.

Nase: In Rot 8 Luftmaschen anschlagen und mit 1 Kettmasche zum Ring schließen. 1. Runde: 1 feste Masche in jede Luftmasche häkeln. 2. Runde: 1 feste Masche in jede Masche (= 8 Maschen). 3. Runde: 1 feste Masche in jede Masche, dabei verteilt 2-mal 1 Masche abnehmen (= 6 Maschen). 4. Runde: 1 feste Masche in jede Masche. 5. Runde: 1 feste Masche in jede Masche, dabei verteilt 2-mal 1 Masche abnehmen (= 4 Maschen). Den Faden abschneiden, durch die letzten 4 Maschen fädeln, fest zusammenziehen und den Faden vernähen.

Schleife: In Rot 12 Luftmaschen anschlagen und mit 1 Kettmasche zum Ring schließen. 1 feste Masche in jede Luftmasche häkeln = 1. Runde. 2.-14. Runde: 1 feste Masche in jede Masche (= 12 Maschen). Ober- und Unterkante jeweils zusammennähen.

Fertigstellung: Die Mütze mit Ohrenklappen mit 1 Runde fester Maschen umhäkeln. Gesicht, Augen, Nase und Schleife gemäß Foto auf die Mütze nähen, dabei die Schleife in der Mitte fest zusammenziehen. 7 schwarze und 8 rote 80 cm lange Fäden zur Hälfte legen und in die Enden der Ohrenklappen knüpfen, dann aus je 10 Fäden Zöpfe flechten und die Enden verknoten.

Teile diesen Artikel: