Leben & erziehen Downloads
Waldtiere oder Heißluftballon

Mobile basteln: Hingucker für Babys

Mit diesen tollen Mobiles können Babys ganz wunderbar die Seele baumeln lassen. Und ein Hingucker ist die selbst gemachte Deko ohnehin. Hier gibt es die Anleitungen und Vorlagen für die Kinderzimmer-Mobiles „Wald“ und „Heißluftballon“.

So kannst du diese zwei schönen Mobiles selber machen.

Das Mobile "Wald"

Das wird gebraucht:

  • Filz in den Farben Grün, Grau, Orange, Blau, Schwarz und Weiß
  • gemusterte Stoffe in den Grundfarben Beige und Blau
  • Füllwatte
  • Nähmaschine
  • Sticknadel
  • farblich passendes Stickgarn
  • Textilkleber
  • Schere
  • Schneiderkreide
  • Stecknadeln

So geht’s:

  1. Vorlagen (siehe unten) ausdrucken und zuschneiden.
  2. Die Vorlagen mit Schneiderkreide auf die entsprechenden Stoffe aufzeichnen und in den angegebenen Mengen ausschneiden.
  3. Blätter: Jeweils zwei ausgeschnittene Vorlagen für die Blätter aufeinanderlegen. Dann am Rand mit Knopflochstich zusammennähen. Vor den letzten Stichen die Blätter mit Füllwatte aufpolstern und zunähen. Das kleinere Blatt mit einer Stecknadel auf dem fertigen großen Blatt anbringen und rechts und links leicht einklappen – so entsteht der 3-D-Effekt.
  4. Ast: Beide Teile für den Ast links auf links aufeinanderlegen und mit der Nähmaschine zusammennähen. Dabei an die Unterseite des Astes drei Fäden zur Aufhängung der Waldtiere einnähen. Die Blätter direkt zwischen die Stofflagen des Astes nähen. Vor dem Verschließen auch den Ast mit Füllwatte aufpolstern.
  5. Waldtiere: Die Stoffausschnitte für die Grundformen Fuchs, Igel und Eule jeweils aufeinanderlegen und von Hand mit Knopflochstich zusammennähen. Vor dem Verschließen mit Füllwatte aufpolstern. Die zugeschnittenen Elemente für die Waldtiere mit  Textilkleber fixieren.
  6. Die drei Fäden an der Unterseite des Astes auf die gewünschte Länge kürzen und in das Ende einen Doppelknoten machen. Diesen mit einer Stecknadel jeweils zwischen die zwei Stofflagen der Waldtiere an der obersten Stelle schieben.
  7. Ein Band zur Aufhängung  um den Ast wickeln und verknoten.

Das Mobile "Ballon"

Das wird gebraucht:

  • Pappe in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Mustern
  • weiße und graue Pappe für Wolken und Herzen
  • weißen Faden
  • Bleistift
  • Schere
  • Bastelkleber
 
So geht’s:
  1. Vorlagen ausdrucken und zuschneiden. Die Elemente auf die Pappe übertragen. Für einen Heißluftballon benötigst du vier Kreise, drei Herzen und vier Wolken.
  2. Die zugeschnittenen Kreise in der Mitte falten und jeweils vier zu einem Ball zusammenkleben (s. Foto). In die Mitte der vier Kreise einen langen Faden einkleben.
  3. Die Herzen in der Mitte falten und auf die gleiche Weise am Faden knapp unter den Kreisen zusammenkleben.
  4. Für die Wolken unterhalb und oberhalb des Ballons jeweils zwei gleiche Wolkenformen auf dem Faden aufeinanderkleben.
  5. Die Heißluftballons direkt mit unterschiedlichen Fadenlängen an der Zimmerdecke aufhängen.

Teile diesen Artikel: