Umgang mit Stress

Ein guter Schlaf ist Voraussetzung für Leistungsfähigkeit im Alltag. Doch wir können noch mehr tun, um gesund zu bleiben.

9 Tipps, wie wir langfristig gesund bleiben, indem wir dem Stress entgegenwirken

  • Achtsamkeitstrainings mit Atemmeditation
  • Einfache Yoga-Übungen
  • achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung (Mindfulness based stress reduction, MBSR)
  • gesunder Lebensstil
  • ausgewogene Ernährung
  • genügend Schlaf
  • ausreichend Bewegung
  • Aufenthalte in der Natur und an der frischen Luft
  • unterstützend: komplementärmedizinische Therapien, die die Selbstheilungskräfte anregen und uns unterstützen, das innere Gleichgewicht wiederherzustellen. Bei stressbedingter Erschöpfung kann das anthroposophische Arzneimittel "Neurodoron" von Weleda helfen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Infos in der Apotheke.
Profilbild

Unsere Autorin

Irlana Nörtemann

Irlana Nörtemann ist seit vielen Jahren mit Herzblut Redakteurin bei Junior Medien. Zu ihren Aufgaben zählt auch Contentmanagement.

Als Mutter eines Jungen lässt sie ihre Alltagserfahrungen in ihre Artikel mit einfließen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den Themen Reise und Gesundheit.

Teile diesen Artikel: