Weihnachtsgeschenke

Wie viel Geld geben Eltern für Weihnachtsgeschenke aus?

Alle Jahre wieder … lassen sich Väter und Mütter das Weihnachtsfest ordentlich etwas kosten. Wie viel Geld sie für die Weihnachtsgeschenke ihrer Kinder ausgeben und was am häufigsten unterm Tannenbaum liegt.

Eltern geben im Schnitt rund 131 Euo für die Weihnachtsgeschenke ihrer Kinder aus, davon 76 Euro für Spiele und Spielzeug. Das zeigt eine repräsentative Umfrage der Research & Consulting GmbH im Auftrag des Online-Shops MyToys.de, bei Eltern mit Kindern im Alter zwischen null und 15 Jahren befragt wurden. 

Je älter das Kind, desto mehr wird durchschnittlich für Weihnachtsgeschenke ausgegeben: Die Jüngsten (0 bis 2 Jahre) bekommen Geschenke im Gesamtwert von 77 Euro. Die Drei- bis Fünfjährigen freuen sich über Präsente in Höhe von 105 Euro, Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis acht Jahren erhalten voraussichtlich Geschenke im Wert von 121 Euro. Durchschnittlich 138 Euro planen Eltern für die Neun- bis Zwölfjährigen ein, doch das meiste Geld geben Mütter und Väter voraussichtlich für die über Zwölfjährigen aus, nämlich im Schnitt 152 Euro.

Spielzeug und Spiele sind Spitzenreiter

Und was genau liegt unterm Tannenbaum? Zu den beliebtesten Geschenken für Kinder zählen ganz klar Spielzeug und Spiele (76 bzw. 78 Prozent), gefolgt von Büchern (52 bzw. 41 Prozent) und Mode (45 bzw. 34 Prozent). 33 bzw. 42 Prozent der Eltern planen Multimedia-Produkte zu schenken

Eltern shoppen Weihnachtsgeschenke für Kinder gern im Internet 

Eine gute Nachricht für die Kinder: Einen Wunschzettel zu schreiben, lohnt sich. Die meisten Eltern (71 Prozent) erhalten ihre Geschenkideen direkt von ihren Kindern, recherchieren im Internet (67 Prozent) oder lassen sich im Geschäft beraten (46 Prozent). Der Trend zum Online-Shoppen spiegelt sich dann später auch im Kaufverhalten wieder.

So kaufen 82 Prozent der Befragten Geschenke im Internet - 35 Prozent bestellen hauptsächlich Online, 47 Prozent der Eltern kaufen sowohl Online als auch im Geschäft. Gerade einmal 17 Prozent machen Ihre Weihnachtseinkäufe für die Kinder vorwiegend im Laden. Na dann: Fröhliche Weihnachten!

Quelle: www.myToys.de

Teile diesen Artikel: