Glückwünsche zu vielen unterschiedlichen Anlässen
Ideen für das christliche Fest

Glückwünsche zur Firmung

Erstkommunion, Konfirmation oder Firmung. Das sind ganz besondere Feste im Leben einer Familie. Und dazu wollen wir natürlich von Herzen gratulieren. Doch was schreibt man auf die Glückwunschkarte? Hier sind die schönsten Ideen und Vorschläge zur Firmung.

Ein Brief für dich

Liebe oder lieber (Name des Firmlings),

es tut gut, wenn dir jemand die Hand auf die Schulter legt. Dann spürst du: Da ist jemand, der mir ein Stück von seiner Stärke abgibt, der mir Mut macht, meinen eigenen Weg zu gehen. Heute und an allen Tagen sollst du meine Hand auf deiner Schulter spüren und dich daran erinnern, was ich dir heute, am Fest deiner Firmung, versprochen habe: Ich werde für dich da sein, wann immer du mich brauchst.

Deine Firmpatin / Dein Firmpate

Die Gaben des Geistes

Bei deiner Firmung wirst du mit den Gaben des Heiligen Geistes beschenkt. Eine Gabe ist die Weisheit. Sie soll dir helfen, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. Die Gabe der Erkenntnis soll dich ermutigen, dir ein eigenes Bild zu machen und deinem gesunden Menschenverstand zu vertrauen. Die Gabe der Stärke soll dir helfen, den Mut nicht zu verlieren und Krisen gut zu bewältigen. Ich wünsche dir, dass du dich in jeder Lebenslage an diese Gaben erinnerst und daraus Kraft schöpfst.

Wünsche mit Geist

Ich wünsche dir, dass du
... dich für eine gute Sache begeistern
... andere mit deiner Begeisterung ansteckst;
... geistreich, das heißt klug und überlegt, redest;
... im Geiste von jemandem handelst, der sich für eine gute Sache einsetzt;
... entgeistert bist und dich auflehnst, wenn jemandem Unrecht geschieht.

Teile diesen Artikel: