Unbeschwert urlauben

Sommerurlaub mit Kindern

Die Vorfreude auf die nächste Reise lenkt zumindest ein bisschen vom oft trüben Wetter in der dunklen Jahreszeit ab. Wir in der Leben & erziehen-Redaktion sind jedenfalls schon eifrig am Pläneschmieden. Und verraten euch, wo es (hoffentlich) im Sommer hingeht.

Sommerurlaub mit Kindern in Småland, Schweden

Claudia Weingärtner (39), Chefredakteurin
Ich reise mit: … meiner Schwester und ihrer Familie sowie unserer Mutter. Neben meinen Zwillingen (7) sind auch meine Neffen (4, 11) und meine Nichte (9) dabei.
Art der Unterkunft: Wir träumen von einer roten Holzhütte am Wasser, am besten mit Sauna und eigenem Steg. Aktuell suchen wir bei Airbnb, DanCenter und Novasol nach einem passenden Häuschen, das so wunderschön ist wie das auf dem Bild unten.
Wieso ich dort urlauben will: Meine Zwillis lieben "Die Kinder von Bullerbü" – wie ich selbst, als ich in ihrem Alter war. Einer meiner schönsten Urlaube als Kind war der in Småland, wo ja die meisten Lindgren-Geschichten spielen. Meine Erinnerungen an das Holzhaus am See sind Idylle pur! Auch, weil es nie richtig dunkel wurde (und wir täglich einen guten Grund hatten, noch gaaaanz lange wach zu bleiben).
Dieser Ort ist so toll für Familien, weil: … es etwas ganz Besonderes für Kinder ist, wenn die Nacht hell ist wie der Tag. Außerdem können die Kids einfach den ganzen Tag in der Natur spielen. Und wenn das Wetter streikt: Sauna, Lesen, Karten spielen!
Das muss unbedingt mit: "Anti Brumm", Uno für die Kleinen und Doppelkopf-Karten für die Großen, mindestens drei gute Bücher
Kosten: rund 130 Euro pro Nacht (weil wir durch drei teilen) plus ca. 250 Euro Sprit

Sommerurlaub mit Kind in Damp, Deutschland

Angela Murr (47), Textchefin
Ich reise mit: ... meiner Reitfreundin Christine, ihrem Sohn Titus (6) und Pony Kandy.
Art der Unterkunft: Bungalow auf dem Reiterhof Tramm
Wieso ich dort urlauben will: Meine Eltern meldeten mich in den 1980er-Jahren bei Tramms zum Reitkurs an. Seitdem habe ich unzählige Sommer in Damp verbracht – mit und ohne Eltern. Nach ein paar Jahren Pause freue ich mich diebisch auf "meinen" Hof und alles, was uns da erwartet: das Baden in der Ostsee (mit und ohne Pferd), den Klönschnack in der Stallgasse, das abendliche Tuten des Nebelhorns, die alten Bekannten.
Dieser Ort ist so toll für Familien, weil: … auch die Nicht-Reiter der Familie (meistens männlich) auf ihre Kosten kommen. Die Ostsee ist nur einen Katzensprung entfernt und der Ferienort Damp auch – nicht gerade malerisch mit seinen Hochhäusern, aber mit Spaßbad, Wasserskianlage und Kinderprogramm doch einen Abstecher wert. Wer nach dem Reiten noch nicht genug hat, kann auf dem hofeigenen Spielplatz toben, eine Runde Kickern oder Tischtennis spielen. Übrigens: Kinder (ab 8 Jahre) können dort auch alleine Urlaub machen. Sie wohnen in der Kinderpension, haben zwei Reitstunden am Tag, ein Pflegepferd und lernen nicht nur reiten, sondern auch Verantwortung fürs Pferd zu übernehmen.
Dinge, die schon auf der Urlaubs-To-do-Liste stehen: Bummel über den Handwerkermarkt des Wikingermuseums Haitabu, ein Ausflug in den Mini-Freizeitpark Tolk-Schau, ein Faulenzer-Tag im Strandkorb, Kartoffelpuffer essen im Damper Yachthafen
Das muss unbedingt mit: Ein Sack Möhren für die Schulpferde. Sportschuhe, weil man sich diese leicht hügelige Landschaft zwischen Ostsee und Schlei, mit ihren Wäldern, Knicks, puppenstubenkleinen Reetdachkaten und herrschaftlichen Gutshäusern so wunderbar erwandern kann. Warme Jacke, weil der Wind an der Ostsee im Sommer manchmal auch ganz schön stramm weht.
Kosten: ca. 120 Euro pro Nacht im Familien-Bungalow

Leben & erziehen Abo + Geschenk

Dein Begleiter für den Alltag mit Kindern. Heute mit 25% Rabatt testen! Jetzt bestellen und Geschenk sichern!

Sommerurlaub mit Kind auf Helgoland, Deutschland

Irlana Nörtemann (41), Redakteurin
Ich reise mit: … meinem Sohn (9), wir machen einen Mutter-Kind-Kurztrip.
Art der Unterkunft: ein Zimmer im Gästehaus, aus Kostengründen mit Gemeinschaftsbad und -küche
Wieso ich dort urlauben will: Endlich mal raus aus der Stadt und Natur pur (und hoffentlich nicht zu viel Touristentrubel)
Dieser Ort ist so toll für Familien, weil: … selbst fußfaule Kinder sicher den nur drei Kilometer langen Klippenrandweg lieben werden, der einmal um die Insel führt. Ja, so klein ist sie. Unterwegs gibt es neben dem Meer nicht nur tolle rote Felsen (darunter die Lange Anna, das Wahrzeichen Helgolands) zu bestaunen, sondern man kann auch auf Tuchfühlung mit Schafen gehen. Was wir auf jeden Fall auch machen wollen, ist eine kleine Schifffahrt zum zweiten Teil der Insel, der sogenannten Düne (die durch eine Sturmflut von der Hauptinsel getrennt wurde), wo Finn Sandburgen bauen und wir Seehunde und Kegelrobben beobachten können. Und wenn die Nordsee uns zu kalt ist, gehen wir ins (beheizte) Meerwasserschwimmbad.
Das muss unbedingt mit: Fernglas zum Robbenbeobachten, Regenkleidung, Ingwerbonbons gegen Reiseübelkeit auf dem Schiff
Kosten: 50 Euro pro Nacht plus ca. 150 Euro für uns beide für den Highspeed-Katamaran-Halunder-Jet ab Hamburg

Sommerurlaub am Bodensee, Deutschland

Anja Jung (53), Artdirektion
Ich reise: … alleine zu meiner Tochter, die dort studiert.
Art der Unterkunft: Hotel oder Apartment
Wieso ich dort urlauben will: Ein Stück Erde mit allen Möglichkeiten: Man hat die Berge, den See, die Stadt – und neben Deutschland auch Österreich und die Schweiz.
Dieser Ort ist so toll für Familien, weil: … man dort so wahnsinnig vielfältig aktiv sein kann: schwimmen, segeln, surfen, paddeln, wandern, Bauernhöfe, Winzer, Seilbahnen und vieles mehr!
Dieses Mal schon fest auf meiner Urlaubs-To-do-Liste: Säntis-Schwebebahn, der Alpenwildpark am Pfänder (Bregenz), der legendäre grenzüberschreitende 24-Stunden-Flohmarkt Konstanz und die Blumeninsel Mainau.
Das muss unbedingt mit: meine Kamera, Komoot-App (für Wanderrouten), Fernglas
Kosten: 130 Euro pro Übernachtung plus Bahnfahrt

Sommerurlaub mit Kindern am Timmendorfer Strand, Deutschland

Astrid Christians-Gege (35), Redakteurin
Ich reise mit: … der Großfamilie. Also: mein Mann, meine Zwillingsjungs (2) und mein Großer (4). Außerdem mein Schwager mit Frau und seinen beiden Töchtern (7 und 5) und meine Schwiegereltern.
Art der Unterkunft: Apartment in Strandnähe
Wieso ich dort urlauben will: Unsere Tradition. Wir sind jedes Jahr mehrmals dort. Die Kinder kennen den Weg zum Strandkorb, zum Spieli, zum Schokoeis …
Dieser Ort ist so toll für Familien, weil: … Klein und Groß auf ihre Kosten kommen. Für Urlaubsabenteuer neben dem Strandspaß empfehle ich: Hansa-Park (Bauchkribbeln und Kindheitserinnerungen inklusive), Karls Erdbeerhof ("Bauernhof" mit Event-Charakter: Erdbeer-Lollis, Traktorfahren, Eselstreicheln), das Erlebniscafé Hermannshöhe (Spielplatz mit Meerblick).
Das muss unbedingt mit: Sonnenspray. Buch. Ein paar Mama-Minuten am Tag werde ich mir dank Großfamilien-Support gönnen dürfen. Duplo-Steine. Damit können sich meine Jungs eeeewig beschäftigen. Noch mehr Mama-Minuten für mich …
Kosten: Leider nicht günstig – Ostsee-Urlaub boomt. Für eine große Ferienwohnung mit Platz für fünf müssen wir mindestens 150 Euro pro Nacht einplanen. Dafür kosten An- und Abreise mit dem Auto ab Hamburg aber keine 50 Euro.

Urlaub mit Kindern in Lissabon, Portugal

Silke Schröckert (38), freie Autorin
Ich reise mit: … meinem Mann und unseren beiden Kindern (7 und 5)
Art der Unterkunft: Familien-City-Hotel "Martinhal Chiado"
Wieso ich dort urlauben will: 2018 waren wir bereits hier und rundum begeistert: Das Kinderhotel ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Gleichzeitig bietet es mit seinem Kinderclub und Babysitter-Service, dem Bällebad und Kinderkino sowie den betreuten "Pyjamapartys" das perfekte Programm für die Kids – das habe ich so in noch keinem anderen Städtehotel erlebt. Toll an Lissabon: Die Wege sind kurz, und fast alles ist fußläufig erreichbar, ansonsten gibt’s ja noch die schöne Tram. Wir wollen auch unbedingt ins Ozeanum, das größte Indoor-Aquarium Europas.
Das muss unbedingt mit: Feuchttücher! Selbst bei älteren Kids ein Must-have! Und: Lissabon-Führer und Fitness-Uhr, um die vielen erlaufenen Schritte zu tracken.
Kosten: Wir gönnen uns ein verlängertes Wochenende im Studio mit eigener Küche für rund 1.700 Euro.

Urlaub mit Baby an der Côte d’Azur, Frankreich

Martin Piecha (30), Senior Content Manager
Ich reise mit: … meiner Verlobten und unserer dann frisch geborenen Tochter (Stichtag 14. April) sowie etwa 20 weiteren Freunden
Art der Unterkunft: Ferienhaus
Wieso ich dort urlauben will: Die Gegend ist wunderschön, und wir waren bisher noch nicht gemeinsam in Frankreich.
Dieser Ort ist so toll für Familien, weil: … man ihn sehr gut mit dem Auto erreichen und vor Ort viel erleben kann. Ich freue mich auf morgendliche Schwimmeinheiten im Pool, mindestens eine große Wanderung, die gemeinsame Familienzeit und überhaupt die ersten Ferien als Papa. Meine Verlobte und ich sind uns aber auch einig, dass jeder zwischendurch Zeit für sich braucht – ohne Baby. Ich werde vermutlich ein paar lustige Abende mit den Jungs am Grill verbringen, bei dem ein oder anderen Kaltgetränk.
Das muss unbedingt mit: Windeln, Ohropax (für die kinderlosen Freunde) und Badehose
Kosten: etwa 200 Euro pro Nacht für das Ferienhaus – plus ca. 350 Euro Sprit

Teile diesen Artikel: