Jahrmarkt, Artisten, Eislaufbahn

Winterspektakel Hamburg

Nordlichter aufgepasst: Ihr wollt einen tollen Ausflug mit der ganzen Familie machen? Dann kommt zum Winterspektakel Hamburg. Unsere Autorin war mit ihrer Tochter vor Ort

Zuckerbäcker und historischer Jahrmarkt

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr auf der Trabrennbahn in Hamburg Bahrenfeld das Winterspektakel statt. Noch bis zum 5. Januar 2020 ist der Winterzauber für die ganze Familie erlebbar. Eine Freundin hatte mir diesen Tipp gegeben und so habe ich mir mit meiner Tochter Neala (8) selbst ein Bild gemacht. Die Anreise ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln, als auch mit dem Auto problemlos. Kostenlose Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Die Veranstaltung ist auf vier beheizte Zelte verteilt, die alle miteinander verbunden sind. Die Schneeanzüge dürfen gerne zuhause bleiben. Direkt im ersten Zelt begrüßt uns ein märchenhafter Tannenwald und die Garderobe. Das Winterspektakel hat mit seinen Talern eine eigene Währung. Ein Taler entspricht einem Euro und kann bei vielen Stationen getauscht werden. Das zweite Zelt, lässt gerade die Augen der jüngeren Besucher höherschlagen, denn hier gibt es für die Kleinsten eine ruhige Spieleecke und einen Zuckerbäcker-Stand. Im dritten Zelt herrscht richtig Trubel. Ein historisch anmutender Jahrmarkt bietet diverse, auf Kinder zugeschnittene, Fahrgeschäfte. Neala haben die Spiele, wie Pferderennen, Dosenwerfen, Entenangeln und Ringewerfen noch mehr begeistert. Hungrig bleiben wir nicht, denn die Auswahl der Essensstände ist groß: Von der Bratwurst, über Flammkuchen, Burger, Suppen und Kaiserschmarrn ist alles dabei. Aktiv können Lebkuchen selbst dekoriert werden.

 

Vorhang auf

Jeden Tag gibt es zwei 90-minütige Shows. Wahrscheinlich unser persönliches Highlight. Das Zirkuszelt ist so überschaubar, dass alle Plätze eine gute Sicht auf die Bühne gewährleisten. Die Zeitreise beginnt. Insbesondere ich habe das Gefühl an einen Zirkus aus Kindertagen: liebevoll gestaltet, kein Overload an technischen Spielereien und trotzdem hoch professionell. Es gibt eine Art roten Faden, der alles zu einem großen Ganzen verbindet. Jeder Auftritt wird von der Live Band begleitet und zu meiner Überraschung gesanglich von Anna Heimrath (The Voice of Germany) untermalt. Meine Tochter ist bei allen Darbietung der Artisten im siebten Himmel und wunschlos glücklich.

Zum Abschluss packen wir uns wieder warm ein, denn es geht auf die Schlittschuhbahn. Im Außenbereich gibt es eine kleine Rodelbahn und den Eislaufring. Premiere für meine Jüngste. Wir werden mit den passenden Schlittschuhen ausgestattet und versuchen unser Glück auf den Kufen. Als Starthilfe gibt es auch Schlitten zum Festhalten, die aber schnell wieder beiseite wandern. Die neue Leidenschaft ist entfacht und auch ich kann an die alten Tagen auf dem zugefrorenen Dorfteich anschließen. Das einzige Problem: das Kind von der neuen Liebe nach geraumer Zeit wieder loszueisen. Wir beenden unser Wintermärchen stilecht mit Stockbrot - der Klassiker schmeckt immer!

Berit Crawford

Infos unter: www.winterspektakel.de

Teile diesen Artikel: