Anzeige – In Zusammenarbeit mit Bahlsen

Rezept: Schaurig-schöne Monsterparade

Ein tolles Rezept für Halloween: Diese Muffins machen optisch und kulinarisch richtig was her!

Ob Kindergeburtstag oder Halloween: Monster gehen bei Kids immer! Da kommen die leckeren Leibniz-Dinkelkeks-Muffins gerade recht. PS: Unten gibt es einen kostenlosen Download!

Zutaten für zwölf Monster-Muffins

  • 12 Muffin-Backförmchen
  • 120 g Kokosblütenzucker
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • 150 ml Buttermilch
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Leibniz Dinkelkekse
  • 30 g geriebene Mandeln
  • 50 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Messerspitze Salz

Für das Topping:

  • 300 g Frischkäse Light
  • 80 g Griechischer Jogurt
  • 150 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • Lebensmittelfarbe orange
  • 70 g dunkle Schokolade

Für die Deko:

Je 1 A4-Bogen orangenes, schwarzes und weißes Tonpapier, Klebeband, Zuckeraugen

So wird’s gemacht:

  1. Für das Frosting der Geister- und Kürbis-Muffins 300 g Frischkäse mit 80 g Griechischem Jogurt, Puderzucker und Vanillezucker vorsichtig verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Vorsicht, nicht zu viel rühren, sonst wird das Frosting zu flüssig. Nun die Menge in zwei Schüsseln aufteilen: Etwa drei Viertel für die Geister-Muffins bereithalten und für die Kürbis-Muffins ein Viertel mit orangener Lebensmittelfarbe einfärben. Bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
     
  2. Für den Teig Backofen auf 200C vorheizen. Butter und Kokosblütenzucker mit dem Mixer schaumig schlagen, Eier dazugeben und mixen, bis eine hellgelbe schaumige Masse entsteht. Buttermilch unterrühren. Alle trockenen Zutaten bis auf die Dinkelkekse miteinander vermengen und auf niedrigster Stufe in den Teig einrühren. Die in grobe Stücke gehackten Leibniz Dinkelkekse mit einem Löffel unterheben. Das Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen, zu je zwei Drittel mit Teig befüllen und etwa 20 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit dem Geister- und Kürbis-Frosting garnieren.
     
  3. Für das Fledermaus-Topping zuerst kleine, spitze Schokoladenstücke für die Ohren auf die Seite legen (etwa 1 cm groß). Die restliche Schokolade mit der Sahne in einer Glasschüssel über dem Wasserbad schmelzen. Gut durchrühren, bis eine glatte Schokoladenglasur entsteht. Einen Teelöffel der noch warmen Glasur auf die Muffins geben und mit jeweils zwei Zuckeraugen dekorieren, fertig!

 

Für den schaurig-schönen Look dekoriert eure fertigen Dinkelkeks-Muffins nach Lust und Laune nun noch mit Tonpapier. Wir wünschen euch prickelnde Gänsehaut-Momente mit den Leckerbissen aus eurer Monsterparade!

Mehr Rezepte & DIY unter leibniz.de

Schablone als Download

Extra-Deko-Tipp:

Für Muffin-Mantel und -Flügel einfach eine Schablone basteln. Vorlage auf Din A4 vergrößern, Umrisse auf Tonpapier übertragen, ausschneiden und am Muffin befestigen. So bekommt die Monsterparade ihr passendes Halloween-Outfit!

Teile diesen Artikel: