Spargel mit mediterranem Einfluss

Gekräutertes Lammfilet mit Spargel-Kartoffelnudeln

Mediterranes Lammfilet gepaart mit deutschem Spargel und Kartoffelnudeln – dieses sommerliche Spargelrezept verbindet die Welten.

Zutaten für 3 Portionen

  • 1 Packung Henglein Kartoffelnudeln (= 500 g)
  • 500 g Lammfilet
 
Für die Marinade:
  • 20 g Frühlingskräuter (z.B. Bärlauch, Schnittknoblauch, Kerbel etc.)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 2 EL Balsamicoessig
  • grobes Meersalz
  • grob geschroteter Pfeffer
 
Für die Spinat-Kartoffelnudeln:
  • 2 EL Butter
  • 500 g grüner Spargel
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Kirschtomaten
  • Schnittknoblauch
  • 300 ml Lammfond
  • 1 Kästchen Kresse

Zubereitung

  1. Lammfilet trocken tupfen. Kräuter waschen, trocken tupfen, grob hacken, mit Öl, Fenchel, Balsamico, Salz und Pfeffer vermischen. Lammfilet damit bestreichen und kurze Zeit durchziehen lassen.
  2. Kartoffelnudeln in erhitzter Butter in einer beschichteten Pfanne anbraten und herausnehmen.
  3. Spargel waschen, das untere Drittel schälen, in Stücke schneiden und in dem verbliebenen Bratfett anbraten. Brühe angießen und abgedeckt ca. fünf Minuten garen.
  4. Kirschtomaten waschen, dazugeben und kurz anschmelzen lassen.
  5. Spargel-Kartoffelnudeln mit Salz, Pfeffer und Schnittknoblauch abschmecken.
  6. Lammfilet in einer beschichteten Pfanne anbraten. Fond angießen und abgedeckt ca. fünf Minuten garen.
  7. Sauce evtl. mit etwas dunklem Saucenbinder andicken und mit den Gewürzen abschmecken.
  8. Kresse vom Beet schneiden, Spargel-Kartoffelnudelpfanne damit bestreuen und zu dem Lammfilet servieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Nährwertangaben pro Portion: 3180/761 kj/kcal, 59.3 g Eiweß, 32.0 g Fett, 58.0 g Kohlenhydrate, 4.5 Broteinheiten

Teile diesen Artikel: