Schmuggelgut

Gemüse

Fenchel und Kohlrabi sind gesund – aber bei Kindern selten beliebt. Mit kleinen Tricks lassen sich Gemüsemuffel ködern: Serviert zu gefälschten Pommes oder geschmuggelt in eine Tortilla kommen Kohlrabi & Co. gut an.

Geschmorter Fenchel mit Parmesan und Sesamkartoffeln

Das braucht man für zwei Erwachsene und zwei Kinder

  • 1 Kilogramm Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 4 EL Sesamsaat (etwa 30 Gramm)
  • 2 bis 3 EL Rapsöl
  • 1 Kilogramm Fenchel
  • je 5 Stiele frischer Thymian und Rosmarin (oder 1 TL getrocknete Kräuter)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 Milliliter Gemüsebrühe
  • 100 Gramm Parmesan
  • Salz, Zucker


So geht’s
1. Ofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Kartoffeln waschen, vierteln (besonders große achteln), mit Sesam, einem Teelöffel Salz und ein bis zwei Esslöffeln Rapsöl gut vermengen. Auf ein Backblech  mit Backpapier verteilen und erst 30 Minuten auf der untersten Schiene backen, dann 15 Minuten auf der obersten – so werden sie rundherum knusprig.   

2. Den Fenchel waschen, das Grün abschneiden. Die Knollen vierteln, größere achteln. Dabei den Strunk dranlassen, damit sie nicht auseinanderfallen. Mit den Kräuterstielen und der Knoblauchzehe in einem Esslöffel Rapsöl drei bis fünf Minuten von allen Seiten scharf anrösten. Zusammen mit der Brühe zehn bis 15 Minuten bei kleiner Hitze ohne Deckel köcheln lassen. Mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken.

3. Den Parmesan grob hobeln oder reiben. Den Fenchel in eine feuerfeste Form geben, dabei auch etwas Brühe herausnehmen. Parmesan über den Fenchel streuen und in den letzten zehn bis fünfzehn Minuten mit den Kartoffeln auf der unteren Schiene im Ofen mitbacken.

Kartoffeltortilla mit Kohlrabi

Das braucht man für zwei Erwachsene und zwei Kinder

  • 600 Gramm Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 2 kleine Kohlrabi
  • 6 Eier
  • 250 Milliliter Milch
  • Salz
  • Muskat
  • 15 Gramm weiche Butter
  • 100 Gramm geriebener Käse wie
  • Gouda oder Mozzarella (optional)


So geht’s
1. Ofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kartoffeln und Kohlrabi schälen, würfeln (Kantenlänge etwa 1,5 Zentimeter). Beide Gemüse separat in zwei Töpfen drei bis fünf Minuten bissfest garen. Das Gemüse abgießen, kurz mit kaltem Wasser abspülen und gründlich abtropfen lassen.   

2. Die Eier in einer großen Schüssel mit Milch und einer Prise Muskat verrühren, nicht zu sparsam salzen. Eine etwa 25 x 25 Zentimeter große Auflaufform mit der Butter ausfetten, den Eiermix hineingießen. Das Gemüse dazugeben, alles mit einer Gabel vermengen. Mit Alufolie locker abdecken und etwa 20 Minuten backen, dann weitere drei bis sieben Minuten ohne Folie. Wer es herzhaft mag, bestreut die Tortilla vor dem Backen mit Käse.  

3. In Scheiben geschnitten mit Kräuterquark warm servieren. Die Tortilla schmeckt auch als kalter Snack.

Buchtipp

Das „Yummy Mami Kochbuch“ hat mehr als 150 schmackhafte Rezepte für kleine und große Esser parat – vom Muntermacher-Müsli über die Pizza mit Knusperboden bis hin zum Babybrei.
Stiftung Warentest 2012, 19,90 Euro.

Teile diesen Artikel: