Feines fürs Frühstück

Hallo Hefe-Hasen!

Ostern steht vor der Tür! Für strahlende Kinderaugen am Frühstückstisch sorgen süße Überraschungen, wie diese niedlichen Hefe-Hasen.

Rezept für sechs Hefe-Hasen

Zutaten
Für die Dekoration:

  • 6 Mandelkerne
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 12 Rosinen

Für den Quark-Öl-Teig:

  • 250 Gramm Mehl (Type 405)
  • 3 TL Backpulver
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 125 Gramm Magerquark
  • 1 Ei (Größe M)
  • 4 EL Milch
  • 4 EL neutrales Pflanzenöl

Außerdem:

  • Backpapier für das Blech

So geht’s:

  1. Für die Dekoration die Mandeln mit heißem Wasser übergießen, nach einer Minute in ein Sieb abgießen und die Kerne aus den Häutchen drücken. Die Mandeln mit einem kleinen Messer längs halbieren und auf einem Küchentuch trocknen lassen.
  2. Für den Quark-Öl-Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Den Teig in sieben gleich große Portionen teilen. Sechs davon jeweils zu einer kleineren und etwas größeren Kugel formen und als Hasenkopf und -körper nebeneinander aufs Blech legen. Aus dem übrigen Teig kleine Hasenohren formen und an der kleineren Teigkugel fest andrücken.
  4. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Für die -Dekoration Eigelb und Milch verquirlen und die Hefe-Hasen damit bestreichen. Rosinen für 
die Augen in den Kopf drücken und 
die Hasenohren mit den Mandelhälften belegen. Die Hefe-Hasen im Ofen (unten) in 
15 bis 20 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zeitaufwand: 25 Minuten Zubereitung, 
20 Minuten Backen

Noch ein Rezept für 8 leckere Hefe-Hasen

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 50 g Butter
  • 375 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Dr. Oetker Hefeteig Garant
  • 1 Pr. Salz
  • 50 g Zucker
  • 300 g Joghurt
  • 100 g Mandeln gehobelt

Für die Glasur:

  • 125 g Ananaskonfitüre
  • 2 EL Wasser

Zubereitung

Vorbereitung:

  1. Zunächst Butter zerlassen und abkühlen lassen.
  2. Die Hasenschablone ausschneiden.
  3. Das Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen vorheizen: Ober-/Unterhitze etwa 180°C, Heißluft etwa 160°C

Hefeteig

  1. Mehl mit Hefeteig Garant in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Salz, Zucker, Joghurt und Butter hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) in etwa 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Nun die Mandeln unterkneten.
  2. Teig leicht mit Mehl bestreuen, auf der Arbeitsfläche nochmals durchkneten und etwa 1 cm dick ausrollen.
  3. Hasen mit Hilfe der Schablone mit einem spitzen Messer oder einem Teigrädchen ausschneiden.
  4. Teighasen auf das Backblech legen (mit Backpapier auslegen), nach Wunsch einige "Hasenohren" einknicken und vor dem Backen etwa 15 Min. ruhen lassen.
  5. Das Blech in den Backofen schieben, Backzeit: 20 Minuten
  6. Hasen vom Backblech nehmen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Glasur

  1. Konfitüre durch ein Sieb streichen, mit Wasser in einem Topf verrühren und zum Kochen bringen.
  2. Glasur etwas einkochen lassen, Hasen damit mit Hilfe eines Pinsels bestreichen und fest werden lassen.

Tipps:

  • Nach Wunsch die Hasen mit Rosinen oder Süssigkeiten verzieren.
  • Wenn du nur ein Backblech hast, kannst du die anderen Hefe-Hasen auf dem zugeschnittenen Backpapier vorbereiten. Zieh dann einfach das Backpapier auf das Blech.

Teile diesen Artikel: