Rezepte für Kids

Kinderpizza: Leicht gemacht und so lecker

Kinder sind engagierte Küchenhelfer – wenn man sie lässt. Zwei Rezepte, mit denen Nachwuchsköche spielend klarkommen.

 

Do-it-yourself-Pizzen (Kinder ab drei Jahre)

Zutaten für vier Pizzas

  • 4 Weizentortillas
  • 6 TL passierte Tomaten oder Tomatenstücke aus der Dose pro Pizza
  • Zutaten für den Belag nach Wahl
  • geriebener Käse
  • Thunfisch aus der Dose
  • entsteinte Oliven
  • Maiskörner
  • Schinken- oder Salamistücke
  • Paprikastreifen
  • in Scheiben geschnittene Champignons
  • Kirschtomaten

 

Utensilien

  • Schere, Backpapier, 2 Backbleche
  • Löffel, Topfhandschuhe, Schneidbrett, Tafelmesser

 

Schritt für Schritt – so sollten kleine Köche vorgehen

1. Den Backofen auf 200 Grad einstellen. Zwei Bögen Backpapier auf die Größe der Backbleche zurechtschneiden. Auf jedes Backblech zwei Tortillas legen.

2. Für jede Tortilla sechs Löffel passierte Tomaten abzählen.

3. Das Tomatenpüree mit dem Löffelrücken auf den Tortillas verteilen. Dabei aber einen kleinen Rand freilassen, damit das Tomatenpüree beim Backen nicht über den Rand läuft.

4. Ein paar Zutaten für den Belag auswählen und sie über die passierten Tomaten streuen. Die Backbleche mit Topfhandschuhen in den Backofen schieben (mit Unterstützung eines Erwachsenen). Die Pizzas fünf Minuten lang backen. Die fertigen Pizzas aus dem Backofen nehmen und auf ein Schneidbrett legen (mit Unterstützung eines Erwachsenen). Mit einem Tafelmesser in der Mitte durchschneiden, die Hälften nochmals halbieren, damit sich Viertel ergeben.

Fähigkeiten – hier lernen Kinder

  • bestreichen
  • Zutaten für den Belag auswählen
  • mit dem Tafelmesser schneiden
  • Backofen benutzen

Teile diesen Artikel: