Schäfchen, Hasen und Spiegeleier

Oster-Cupcakes: Süßes Backwerk für das Osterfest

Ideal für den Brunch oder die Kaffeetafel: Oster-Cupcakes in Form von Schäfchen, Spiegeleiern oder Häschen sind lecker und schmücken den Tisch ungemein.

Zutaten für 12 Stück Schäfchen-Muffins

Für den All-in-Teig:

  • 250 g Mehl
  • 2 gestrrichene TL Backpulver
  • 10 g Backkakao
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zartbitter-Raspelschokolade
  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 ml Milch

Zum Verzieren:

  • 100 g Marzipan-Rohmasse (z. B. von Dr. Oetker)
  • 25 g Puderzucker
  • etwa 2 gestrichene TL Backkakao
  • Zuckerschrift mit Schokoladen-Geschmack, weiß und dunkel

Für die Creme:

  • 50 g Baiser (vom Bäcker)
  • 200 g kalte Sahne
  • 1 Pck. Sahnesteif

Außerdem:

  • 12 Papierbackförmchen

So wird’s gemacht: 

  1. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen. Übrige Teigzutaten zufügen. Mit den Rührbesen des Handmixers kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Min. zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Ein 12-er-Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Teig gleichmäßig in die Förmchen verteilen. Muffinblech im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf dem Kuchenrost ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  3. Muffins ca. 10 Minuten in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und auf dem Kuchenrost erkalten lassen.
  4. Marzipan-Rohmasse mit Puderzucker und Kakao verkneten. Daraus eine Rolle (etwa 24 cm) formen und in 12 gleich große Stücke (je 2 cm) schneiden. Von jedem Stück jeweils 2 erbsengroße Kugeln abnehmen, zu Ohren formen. Übrige Portion zu einem Kopf formen. Ohren mit Zuckschrift am Kopf befestigen. Für die Augen mit einem Holzspieß kleine Vertiefungen einstechen und mit der Zuckerschrift dekorieren.
  5. Baiser in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Teigroller grob zerkleinern. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und auf den Muffins verstreichen. Erst kurz vor dem Servieren jeweils den Kopf auflegen, leicht andrücken und die Baiserbrösel auf der Sahne verteilen.

Oster-Cupcakes im Spiegelei-Look

Zutaten für 12 Stück

Für den Teig:

  • 80 g getrocknete Soft-Aprikosen
  • 150 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 3 deutsche Eier (Größe M)
  • 150 g fettarmer Joghurt (1,5 %)
  • 150 g Weizenmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver

Außerdem:

  • 12 Papierbackförmchen
  • 12 Aprikosenhälften (Dose)
  • 50 g weiche Butter
  • 300 g Frischkäse (12 % Fett)
  • 1 Päckchen Vanillinzucker

So wird's gemacht:

  1. Die getrockneten Aprikosen sehr fein würfeln. Butter mit den Rührstäben des Handmixers cremig rühren. Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen und so lange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Eier und Joghurt unterrühren. Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen und zügig einrühren. Getrocknete Aprikosenwürfel untermengen.
  2. Die Papierbackförmchen in die Mulden eines Muffinblechs setzen. Den Teig zu zwei Dritteln einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft: 160 Grad) 25 bis 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  3. Die Aprikosenhälften mit Küchenpapier gut trocken tupfen. Butter mit Frischkäse und Vanillinzucker cremig rühren. Butter-Frischkäse-Masse in einen Spritzbeutel mit großer Zackentülle füllen. Auf die Cupcakes aufspritzen und jeweils eine Aprikosenhälfte darauf setzen.

Süße Hasen-Cupcakes

Zutaten für 8 Hasen-Muffins

  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 250 g Mascarpone 
  • 200 g Mehl
  • 50 g Weizenstärke
  • 100 ml Milch, 40 ml Kern-Öl
  • natürliche Vanille-Essenz
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Teigrolle
  • 1 Eiweiß
  • 150 Puderzucker
  • rosa Lebensmittelfarbe
  • 200 ml Sahne
  • Schokoladenstreusel

So wird's gemacht:

  1. Den Zucker und die Eier mit einem Schneebesen schlagen, bis die Mischung leicht und locker ist. Füge nun die Marscarpone hinzu und vermischen alles weiterhin mit dem Schneebesen.
  2. Das Mehl gut sieben und zusammen mit dem Backpulver und der Weizenstärke langsam zu der Creme hinzufügen. Nun noch die Milch, das Öl und die Vanille-Essenz dazugeben.
  3. Einen kleinen Teil des Teiges für die Hasenohren separieren. Den restlichen Teig in die Cupcake-Förmchen aufteilen. Bei 170° für rund 20 - 25 Minuten backen und gut abkühlen lassen.
  4. Aus dem vorher separierten Teig kleine Hasenohren formen und diese im Ofen bei 180° backen, bis sie goldbraun sind (knapp 15 Minuten) und abkühlen lassen.
  5. Für das Frosting: Das Eiweiß zu Schnee schlagen und nach und nach den Puderzucker dazugeben, bis eine dickflüssige und glatte Glasur entsteht. Ein paar Esslöffel entnehmen, welche mit rosaner Lebensmittelfarbe gemischt werden.
  6. Die weiße Glasur zum Bedecken der Cupcakes nutzen. Den Innenteil der Ohren mit der rosa Glasur bemalen und gründlich trocknen lassen.
  7. Die Cupcakes mit Schlagsahne bedecken und die Ohren durch die Sahne stecken (Tipp: vorher einen Schnitt mit einem scharfen Messer in das Gebäck machen, um die Ohren besser zu befestigen).
  8. Zum Schluss das Hasengesicht mit Schokostreusel und der rosa Glasur gestalten.

Teile diesen Artikel: