Einfaches Rezept

Osterkranz backen: So einfach, so dekorativ!

Ihr wollt an Ostern einen Osterkranz backen? Mit unserem Rezept geht das ganz einfach. Und die kleinen Nester eignen sich zudem prima als Deko.

Osterkranz backen: Rezept für sechs niedliche Nester

Zutaten

Für den Teig:

  • 175 ml Milch
  • 75 g Butter
  • 450 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. geriebene Zitronenschale (z. B. von Dr. Oetker)
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Crème fraîche
  • Zum Bestreichen:
  • 1 EL Milch
  • 1 Eigelb (Größe M)

So wird’s gemacht:

  1. Milch erwärmen. Butter darin zerlassen. Mehl mit Hefe in sorgfältig mischen. Übrige Zutaten und die warme Milch-Butter zufügen. Alles mit den Knethaken des Handmixers in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.
  2. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten. Zur Rolle formen und in 12 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einer 30 cm langen Rolle formen. Jeweils 2 Rollen als Kränzchen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb und Milch verquirlen. Kränze damit bestreichen.
  3. Auf dem Blech nochmals ca. 10 Minuten gehen lassen. Dann im heißen Ofen den Osterkranz bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen. Kränzchen nach Belieben mit gefärbten Ostereiern oder kleinen Schokoladeneiern dekorieren.

Teile diesen Artikel: