Neu interpretierter Klassiker

Pfannkuchen-Röllchen mit Fetafüllung

Ein Klassiker, neu interpretiert: Die Pfannkuchen-Röllchen sind ruckzuck zubereitet und kommen als Fingerfood auf jeder Party gut an.

Zutaten für 4 Portionen

  • 150 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 1 TL Zitronensaft
  • Pro Pfannkuchen 1 - 2 TL Butter
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 4 Tomaten
  • 200 g Feta
  • 150 g Saure Sahne
  • 1 Tasse fein gehackte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Thymian)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 - 2 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen, Eier und Milch zugeben und zu einem glatten, klumpenfreien Teig verrühren.
  2. Den Teig 1 - 2 Stunden quellen lassen, erst dann Zitronensaft zugeben.
  3. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und aus dem Pfannkuchenteig nacheinander 4 Pfannkuchen ausbacken.
  4. Inzwischen die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und die Tomaten vierteln.
  5. Den Feta mit einer Gabel fein zerdrücken, Saure Sahne unterheben und cremig rühren.
  6. Die Kräuter zugeben und die Feta-Füllung mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft pikant abschmecken.
  7. Die Pfannkuchen schön gleichmäßig mit der Feta-Füllung bestreichen, einrollen und in Scheiben schneiden.
  8. Mit Tomaten und Frühlingszwiebeln anrichten.

Nährwertangaben pro Person: 420 kcal (1758 kJ), 20,8 g Eiweiß, 21,9 g Fett, 34,5 g Kohlenhydrate

Teile diesen Artikel: