Ein Herz für Erdbeeren

Erdbeer-Quarkherz

Was für ein toller Hingucker auf dem Kaffeetisch: Ein Erdbeer-Herz mit Quarkfüllung – als selbstgebackenes Geschenk oder einfach so!

Zutaten

  • 80 g gebräunte Butter
  • 140 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 6 Eier
  • 230 g Zucker (z. B. von SweetFamily)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 kg frische Erdbeeren
  • 500 ml Sahne
  • 250 g Magerquark
  • 40 ml Rhabarbersaft
  • 100 g Gelierzucker 2:1 (z. B. von SweetFamily)

Zubereitung

  1. Eier mit dem Handmixer 3 Minuten schaumig schlagen. 140 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker zufügen, etwa 5 Minuten zu einem elastischen Schaum schlagen. Mehl, Mandeln und Butter unterrühren.
  2. Die Masse in einen gefetteten Herz-Backring (ca. 28 cm Durchmesser) geben.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze 35 Minuten backen.
  4. Teig abkühlen lassen, aus der Form lösen und waagerecht halbieren.
  5. Quark mit Vanillezucker und Zucker glatt rühren, geschlagene Sahne unterheben.
  6. Den unteren Boden auf eine Platte legen. Erst die Hälfte der vorbereiteten Erdbeeren, dann die Hälfte der Quarksahne und den zweiten Boden darauf geben.
  7. Mit dem Rest geschlagener Sahne und übrigen Erdbeeren garnieren.
  8. Rhabarbersaft mit Gelierzucker 2:1 in einem Topf aufkochen, abkühlen lassen und Erdbeeren damit glasieren.

Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten

Nährwertangaben pro Portion: 331 kcal; 18,2 g Fett; 33,5 g Kohlenhydrate; 7,8 g Eiweiß

Teile diesen Artikel: