Guten Rutsch

Silvester-Rezepte für Kinder: Happy New Year

Schwein gehabt! Bei so viel niedlichen Glücksbringern kann das nächste Jahr ja nur gut werden! Hier kommen drei tolle Silvester-Rezepte für Kinder.

Glücksschweinchen

Zutaten für ca. 24 Stück

  • 300 g Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 200 g kalte Margarine (z. B. von Sanella)
  • 48 backstabile Schokotröpfchen

Außerdem:

  • Strohhalm
  • runde Ausstecher in 2 Größen (alternativ Schnaps- und Wasserglas)

So werden die Glücksschweinchen gemacht:

  1. Mehl, Puderzucker und Vanillezucker mischen. Eigelb und Margarine in kleinen Flöckchen zugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kühlen.
  2. Teig portionsweise auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen. Je 24 große und kleine Kreise ausstechen. Große Teigkreise auf mit 2 Backpapier belegte Backbleche setzen. Kleine Kreise aufsetzen.
  3. Mit dem Strohhalm Nasenlöcher stechen. Aus restlichem Teig Öhrchen formen und aufsetzen. Schokotröpfchen als Augen platzieren. Kekse im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten nacheinander backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Tipp: Wer die Schweinchen rosa glasieren will, setzt die Schokotröpfchen nicht auf den Teig, sondern erst auf die Glasur. Für den rosa Guss 200 g Puderzucker sieben. Ein Eiweiß mit den Quirlen des Handmixers unterrühren und mit Lebensmittelfarbe rosa einfärben.

Raketen-Pudding – das perfekte Silvester-Dessert für Kinder

Zutaten für 6 Portionen

Für den Pudding:

  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver zum Kochen
  • 200 g Sahne
  • 400 ml Milch
  • 1 Dose Mandarinen (175 g)
  • etwa 1/2 EL Speisestärke

Für die Marzipan-Raketen:

  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • Back- und Speisefarbe
  • etwa 6 Holzspieße
  • Zuckerschrift mit Schokoladen-Geschmack
  • Gebäckschmuck (z. B. von Dr. Oetker)
  • einige Mandelsplitter

So wird der Silvesterraketen-Pudding gemacht

  1. Für den Pudding Marzipan auf einer Haushaltsreibe raspeln. Puddingpulver nach und nach mit mind. 6 EL Sahne (ohne Zucker!) glatt rühren. Übrige Sahne, Milch und Marzipan unter Rühren erhitzen, bis sich das Marzipan gelöst hat. Dann aufkochen, vom Herd nehmen und angerührtes Pulver einrühren. Pudding unter Rühren mind. 1 Min. kochen. In eine Schüssel geben, auf die Oberfläche Frischhaltefolie geben, Pudding erkalten lassen.
  2. Mandarinen abtropfen lassen, 100 ml Flüssigkeit auffangen. Mandarinen pürieren. Speisestärke mit 2 EL Flüssigkeit anrühren. Übrige Flüssigkeit aufkochen, angerührtes Stärke einrühren, nochmals kurz aufkochen. Mandarinenpüree unterrühren, erkalten lassen.
  3. Für die Raketen Marzipan mit Back- und Speisefarbe beliebig einfärben. Marzipan halbieren. Eine Hälfte in 6 gleich große Kugeln formen, andere Hälfte zu 6 Zylindern formen. Kugeln zu einem Kegel formen. Je einen Kegel und einen Zylinder zu einer Rakete auf einen Holzspieß spießen. Mit Zuckerschrift auf den Raketenkörper eine Spirale malen, mit Gebäckschmuck verzieren. Jeweils eine gesplitterte Mandel als Lunte in das Marzipan stecken.
  4. Pudding glatt rühren und in Dessertgläser füllen. Mandarinensoße durchrühren und auf dem Pudding verteilen. Desserts mit Marzipan-Raketen verzieren.

Herzhafte Glückspilze

Zutaten für 4 Portionen

  • 125 g Feldsalat
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Packung Mini-Kartoffel- Knödel (z.B. von Pfanni)
  • 2 Wiener Würstchen
  • etwas Senf und Ketchup

So werden die herzhaften Glückspilze gemacht:

  1. Salat verlesen, waschen und trocken schleudern. Öl, Zitronensaft, Zucker und Brühe verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Knödel nach Packungsanweisung garen. Herausheben, abtropfen lassen und halbieren. Würstchen kurz im heißen Knödelwasser erwärmen, jeweils in 10 gleich große Stücke schneiden. Dabei die Zipfel abschneiden und auf senkrechte Schnitte achten.
  3. Salat mit Dressing mischen und als Wiese auf 4 Teller verteilen. Würstchen senkrecht stehend zwischen dem Salat verteilen. Obere Schnittfläche dünn mit Senf bestreichen. Je eine Knödelhälfte daraufsetzen. "Pilze" mit Ketchup-Tupfen verzieren.

Leben & erziehen Abo + Geschenk

Dein Begleiter von der Schwangerschaft über die Geburt bis hin zum Alltag mit Kindern. Jetzt mit 25% Rabatt testen!

Teile diesen Artikel: