Das grüne Gold

Süßer Giersch-Smoothie

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt fünf Portionen Gemüse und Obst am Tag. Denn das ist gesund! Vor allem grünes Blattgemüse entgiftet den Körper und stärkt das Immunsystem. Wer das Grünzeug lieber in den Mixer steckt, findet hier ein tolles Smoothie-Rezept.

Was der Gärtner als Unkraut bekämpft, wurde schon von den alten Römern als traditionelle Heilpflanze verwendet: Giersch, auch unter dem Namen "Ziegenkraut" oder "Wiesenholler" bekannt. Er enthält Karotin, Vitamin C und Eisen und sein Geschmack erinnert an frische Petersilie. Wegen seines hohen Vitamin- und Eiweißgehalts ist der Giersch besonders auch in Smoothies beliebt.

Zutaten

  • 1,5 bis 2 handvoll Giersch (erhältlich z. B. in Bio-Läden, getrocknet auch in Apotheken)
  • 1 großen Apfel
  • 2 Nektarinen
  • 2 Datteln
  • Wasser

Zubereitung

  1. Den Giersch waschen und dann zusammen mit dem Wasser in den Mixbehälter geben. Mixer einschalten und den Giersch auf höchster Drehzahl zerkleinern, damit das Blattgrün optimal aufgebrochen wird.
  2. Apfel und Nektarinen waschen und zusammen mit den Datteln in den Mixbehälter geben. Mixer erneut einschalten und Drehzahl langsam steigern, bis die Zutaten ausreichend zerkleinert sind.
  3. Den Smoothie in ein Glas füllen und genießen.

Teile diesen Artikel: