6. November 2012

Ja oder nein

Nach drei Kaiserschnitten noch ein Baby?

Ja oder nein
Christine Langer-Pueschel/Shutterstock.com

Ich (36) hätte nach drei Kaiserschnitten gerne noch ein viertes Kind. Oder ist das zu riskant? Vor Jahren empfahl mir ein Arzt, mich lieber sterilisieren zu lassen. Welchen Zeitabstand müsste ich vor der vierten Schwangerschaft einhalten? Wie könnte die Geburt dann verlaufen?

 
Dr. Michael Krause, Oberarzt im Klinikum Nürnberg-Süd: Ich kenne keine zwingenden Gründe, weshalb Frauen nach drei Kaiserschnitten nicht ein viertes Kind bekommen dürften. Trotzdem würde ich Ihnen raten, zur Geburt sicherheitshalber ein Perinatalzentrum aufzusuchen, das für alle Eventualitäten ausgestattet ist.


Zum Zeitabstand: Aus medizinischer Sicht wäre es ratsam, eine gewisse Zeit zu pausieren; dann kann Ihr Körper wieder neue Kraft tanken. Wenn Sie möchten, können Sie aber auch gleich wieder ein Kind bekommen.
Und zum Verlauf der Geburt: In unserer Klinik haben einige Frauen auch nach drei Kaiserschnitten noch Kinder auf dem natürlichen Weg bekommen. Es geht also. Sie müssen aber damit rechnen, dass die weitaus meisten Ärzte Ihnen erneut einen Kaiserschnitt empfehlen.

6 Kommentare

  1. Fischdick sagt:

    Hallo ich bin 42 Jahre alt, habe schon mehrere Kinder und drei Kaiserschnitte hinter mir, der letzte war vor 11 Jahren. Möchte aber gerne noch ein Kind haben, da ich einen neuen Lebenspartner habe, der selber noch keine Kinder hat. Ich möchte versuchen eine künstliche Befruchtung zu machen, da ich stereliesiert bin. Mein Arzt hat mir abgeraten, nochmal Schwanger zu werden. Aber was meint Ihr?

  2. tina sagt:

    hallo

    ich bin 40 habe schon 3 x per kaiserschnitt entbunden ohne probleme.

    nun hatte letzten Kaiserschnitt am 10.9.2013 der 3 kaiserschnitt also, und

    ich hoffe das bald wieder schwanger werden kann !!!:)

    risiko ist hoffe keins vorhanden nur letzte schwangerschaft hatte

    zuviel fruchtwasser und viel wasser in beinen und hand ….

    gruss an alle

  3. Sarah sagt:

    Mein Arzt ist da eher der falsche Ansprechpartner. Er hat schon in der letzten Schwangerschaft gesagt das nach 3 Kaiserschnitten eine weitere Schwangerschaft gefährlich ist. Im Krankenhaus hat niemand gesagt das eine weitere Schwangerschaft gefährlich ist. Wurde nach der OP nur gesagt das im Bauch alles gut aussieht und es nur ein bisschen länger gedauert hat das Kind zu entwickeln wegen Verwachsungen. Naja mal schauen was mir die Ärzte raten. Bin aber eher davon überzeugt das sie mir zu einem Abbruch ersten. Aber danke für die Antwort.

  4. miatinka sagt:

    Hallo, Sarah, wegen der drei Kaiserschnitte brauchst du dir keine Sorgen machen (siehe auch Antwort von Dr. Krause). Meine Schwägerin hat übrigens 4 x mit Kaiserschnitt entbunden – ohne Probleme. Wichtig ist nur, dass du ärztlich gut betreut bist und eine gute Klinik hast. Du hast ja bis zur Entbindung noch Zeit; falls du bei deinem Arzt und deiner bisherigen Klinik nicht in guten Händen bist, kannst du dir ja vielleicht was anderes suchen.

  5. Sarah sagt:

    Hallo
    Hatte auch schon 3 kaiserschnitte und bin jetzt 5 Monate danach wieder schwanger. Ist das gefährlich und wäre es besser einen Schwangerschaftsabbruch durchzuführen? Es gab keine Komplikationen in den vorherigen Schwangerschaft.

    • Natalie sagt:

      Hallo,
      weiß dass es schon Jahre her ist…. Mich interessiert aber ob du nun das vierte noch bekommen hast und ob alles gut gegangen Ist?
      LG

Kommentar schreiben

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner hier angegebenen Daten einverstanden (Datenschutzerklärung). Diese werden nur zur Verwaltung der Kommentare verwendet und keinem anderen Zweck zugefügt. Du kannst jederzeit per E-Mail an datenschutz@junior-medien.de der Speicherung deiner Daten widersprechen.

* Notwendige Angaben

Menü
nach oben
X
Cover
Leben & erziehen – das Elternmagazin. ❯ Jetzt reinblättern