23. Oktober 2016

Rückbildungsgymnastik nach der Geburt

Das macht den Beckenboden fit

Rückbildungsgymnastik
© George Dolgikh/Fotolia.com

Rückbildungsgymnastik – da denken viele Frauen zuerst an ihre Figur. Denn sie wünschen sich wieder einen straffen Bauch. Dabei ist es nach der Geburt genauso wichtig, den Beckenboden fit zu machen.

Mit „Beckenboden“ wird die Muskelschicht bezeichnet, die den Bauchraum nach unten abschließt. Wie eine große Acht umgeben die Muskelstränge Scheide und After. Sie spüren den Beckenboden zum Beispiel, wenn Sie so tun, als wollten Sie sich den Gang zur Toilette verkneifen.


Während der Schwangerschaft mussten die Beckenbodenmuskeln dem wachsenden Druck des Kindes standhalten. Normalerweise sind sie etwa vier Zentimeter dick – damit Ihr Baby auf die Welt kommen konnte, wurden sie gedehnt, bis sie fast papierdünn waren.

Zeigen Sie Haltung

Kein Wunder also, dass Mütter in den ersten Tagen nach der Entbindung kein Gefühl für ihren Beckenboden haben. Und deshalb auch wichtig, sich früh von einer Hebamme erklären zu lassen, welche Haltung günstig ist, wie man am besten aufsteht oder das Baby hochhebt. In den nächsten acht Wochen können Sie auch Übungen machen, die den Muskeltonus des Beckenbodens anregen. Auch dafür ist die Nachsorge-Hebamme die beste Ansprechpartnerin.

Rückbildung für den Bauch?

Mit Rückbildungsgymnastik, die auch die Bauchmuskeln trainiert, sollten Sie frühestens acht Wochen nach der Entbindung beginnen. Ideal ist es, wenn Sie an diesen Kurs ein Aufbautraining für den Beckenboden dranhängen (ab der 20. Woche nach der Geburt). So gehen Sie sicher, dass Ihnen typische Spätfolgen eines schwachen Beckenbodens, etwa Blasenschwäche, erspart bleiben.

 

Schlagwörter:

Kommentar schreiben

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner hier angegebenen Daten einverstanden (Datenschutzerklärung). Diese werden nur zur Verwaltung der Kommentare verwendet und keinem anderen Zweck zugefügt. Du kannst jederzeit per E-Mail an datenschutz@junior-medien.de der Speicherung deiner Daten widersprechen.

* Notwendige Angaben

Menü
nach oben
X
Cover
Leben & erziehen – das Elternmagazin. ❯ Jetzt reinblättern