DIY im Herbst

Basteln mit Eicheln: 6 süße Ideen für und mit Kindern

Was sollen wir bloß mit all den Eicheln im Herbst machen? Na, basteln! Diese niedlichen Ideen machen vor allem mit Kindern Spaß!

Fünf riesengroße Eichenbäume stehen in unserem neuen Garten. Logisch, dass ich mich erstmal bei Instagram umgeschaut, was man alles Feines mit Eicheln basteln kann. Die meisten der DIY-Ideen kann ich auch schon mit Hilfe meiner drei Jungs (3, 3, und 5) ganz gut umsetzen. Ein bisschen Chaos ist bei uns ja ohnehin immer mit eingeplant. Die Basics, die ich dazu brauche: unbedingt haltbare Farbe, zum Beispiel in Form von Acrylstiften und eine Heißklebepistole!

Eichel-Kette basteln

So simpel, so schön! Alles, was ihr hierzu braucht: 

  • einen gutes Stück Wollgarn
  • einen Eichelbohrer (wird meist Kastanienbohrer genannt), am besten mit Halterung 
  • optional weitere bunte Perlen, die aufgezogen werden

Auch Dreijährige kann man schon bei dieser Bastelaktion begleiten. Und das Ergebnis wird dann voller Stolz getragen.  

Eichel-Kreisel

Süße Bastel- UND Spielidee: Mit einem Kastanienbohrer (oder auch alternativ mit einem spitzen Taschenmesser oder einer spitzen Nagelschere) kann man easy ein Loch in die Eichel drehen. Dann den Zahnstocher reinstecken und loskreiseln. Bei kleinen Kindern aus Sicherheitsgründen am besten das spitze Ende abknipsen. Und wer jetzt noch die Eicheln mit hübschen Mustern bemalt, hat auch noch ein echt hübsches neues Spielzeug-Unikat kreiert. 

Schnecke aus Eicheln

DIY-Idee aus dem Waldkindergarten – denn Basteln muss nicht immer für die Ewigkeit sein. Diese niedliche Schnecke wird einfach aus Eicheln und Blättern gelegt. Und wenn der nächste Herbststurm sie wegpustet, ja, dann legen wir einfach ein neues Tier. Wie wäre es mit einem Hasen?

Eichel-Eichhorn

Mit dieser Bastelidee seid ihr auf einem Kindergeburtstag im Herbst die Mama des Jahres! Eher eine Aktion für Kinder ab Grundschulalter. Oder ihr helft noch ordentlich mit. Die Zahnstocher bilden die Beine und den Hals. Mähne und Schweif werden aus Wollresten gezaubert. Und das Horn aus Papierresten gedreht. Noch schnell ein paar Augen ausschneiden und aufkleben. Fertig!

Eichhörnchen aus Eicheln

Welches Tier mag Eicheln? Na, das Eichhörnchen. Also basteln wir doch gleich eines mit Eicheln. Aber dieses Mal mit den kleinen Hütchen der Eicheln. Dafür malt ihr ein großes Eichhörnchen auf Tonpapier vor. Je nachdem, wie gut eure Kids schon mit der Schere umgehen, können sie dieses nun selbst ausschneiden – und die Eicheln entweder nur spielerisch auflegen oder mit eurer Hilfe und einer Heißklebepistole fixieren. 

Eicheln mit Gesicht

Smile! Für diese süßen Anhänger malt ihr die Eicheln einfach kunterbunt an und lasst sie trocknen. Danach mit einem schwarzen, feinen Edding-Marker die Gesichtszüge malen. Das kann für die Kleinen (noch) eine (zu) große Herausforderung sein. Aber: Es darf ruhig unperfekt werden. Am Ende zieht ihr mit einer starken Nadel einen Bindfaden durch die Eicheln und könnt sie zum Beispiel an gesammelten Ästen aufhängen, die ihr in einer Vase platziert habt.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Profilbild

Teile diesen Artikel: