DIY

Basteln mit Korken: Kunterbunte Korken-Indianer

Mama und Papa aufgepasst: Ab jetzt werden alle Korken von Weinflaschen gesammelt. Denn daraus lassen sich super Sachen basteln – wie diese coolen Korken-Indianer.

Dieses Matrial braucht ihr für die Korken-Indianer

Für die Indianer: 

  • Korken in verschiedenen Größen 
  • Zahnstocher
  • Wollreste
  • Wattekugeln (3 cm ø)
  • Blumendraht in Braun

Zum Verzieren:

  • Stoffbänder
  • Filzreste
  • Papierreste
  • Blätter und Zweige
  • Sternanis 
  • Eichelhut
  • Wackelaugen

Außerdem: 

  • Prickelnadel
  • Alleskleber

Basteln mit Korken: Schritt 1

Mit einer Prickelnadel oben ein Loch in den Korken bohren. Den Zahnstocher in der Mitte durchbrechen und in das Loch einkleben. Auf dem Zahnstocher befestigt ihr später den Kopf.

Schritt 2

Ein Stück der Wolle mit dem Alleskleber einstreichen und die Wolle, Runde für Runde, um den Korken wickeln. Das Ende des Wollfadens wieder mit etwas Alleskleber einstreichen und mithilfe eines Zahnstochers unter die aufgewickelte Wolle schieben. So wird das Wollkleid fixiert.

Schritt 3

Für den Kopf ein paar Wollfäden auf die Wattekugel kleben und gut trocken lassen. Anschließend die Zöpfe flechten. Zum Schluss ein Wollstück um die geflochtenen Zöpfe knoten. Klebt den Kopf jetzt auf den Zahnstocher.

Schritt 4

Mit der Prickelnadel zwei Löcher in die Seiten des Korkens bohren. Aus dem Blumendraht zwei Arme Formen und einkleben. Die Figuren mit Bändern und Blättern verzieren.

Et voilà: Fertig sind eure Korken-Indianer!

Buch-Tipp:

Aus Klorollen, Pappbechern und Steinen könnt ihr ganz einfach lustige Spielfiguren selber machen. Die schönsten Ideen dafür findet ihr hier: "Bunter Bastelspaß für Kids".
Topp Verlag, 14,99 Euro

Teile diesen Artikel: