Aus Laub, Kastanien und mehr

Drei bunte Bastelideen für den Herbst

Buntes Laub, Kastanien, Bucheckern: Im Herbst liegt uns das Bastelmaterial wortwörtlich zu Füßen. Wir haben drei tolle Ideen für euch, was ihr daraus machen könnt – natürlich zusammen mit euren Kindern!

1. Sonnenfänger für Fenster

Im Herbst strahlt die Natur in den wärmsten Farben. Damit diese auch bei euch zu Hause funkeln, bastelt doch einen kunterbunten Sonnenfänger für euer Fenster!

Das braucht ihr:

  • Backpapier
  • Seidenpapier
  • Bastelkarton in schwarz
  • Kleber und Schere

Und so geht's:

Zerreißt das Seidenpapier in kleine Fetzen – diese Arbeit macht Kindern besonders viel Spaß. 

Schneidet aus dem Bastelkarton einfache, herbstliche Motive mit einem etwa zwei Zentimeter breiten Rand zu. Besonders schön sind zum Beispiel Blätter, Äpfel oder Pilze.

Anschließend bestreicht ihr das Backpapier mit Kleber und klebt die Seidenpapier-Fetzen darauf, sodass keine Lücke mehr zu sehen ist.

Klebt nun euer Herbstmotiv auf das Seidenpapier-Mosaik und schneidet überstehendes Papier ab. 

Mit Tesafilm oder weißem Garn könnt ihr euren Sonnenfänger nun am Fenster befestigen.

2. Käferhöhle

Es kreucht und fleucht im Garten, viele Käfer und Würmer sind bei dem feuchten Herbstwetter unterwegs. Baut mit euren Kindern eine Käferhöhle und beobachtet gemeinsam, wer dort einzieht!

Das braucht ihr:

  • eine Pappkiste (ideal sind leere Taschentuchboxen)
  • Zweige
  • Blätter
  • Kleber und Schere

Zweige und Blätter findet ihr bestimmt direkt vor eurer Haustür. Sind sie nass, mit einem Küchentuch abtupfen.

Ladet euch die Vorlage herunter, druckt sie aus und schneidet die Schilder aus. Alternativ könnt ihr auch eigene Schilder für eure Käferhöhle gestalten, z.B. mit Aufschriften wie "Zimmer frei" oder "Käfer willkommen!"

Hat eure Pappkiste oben keine Öffnung, schneidet diese zunächst hinein. Wer mag, kann die Kiste bunt gestalten. Klebt dann die Schildchen auf die Pappkiste.

Legt eure Zweige und Blätter in die Kiste, damit sie ein schönes Zuhause für kleine Krabbeltiere wird. An einer windgeschützten, trockenen Stelle im Garten ausgestellt, ziehen schon bald die ersten Käfer ein.

Schaut nach einigen Tagen vorsichtig nach, wer in eurem Hotel zu Gast ist!

3. Birnen-Igel zum Naschen

Basteln macht hungrig – und auch da darf es gern herbstlich zugehen, oder? Der Birnen-Igel bringt jede Menge Vitamine mit und ist schnell gemacht.

Das braucht ihr:

  • Birne
  • verschiedene Beeren und Trauben
  • Rosinen
  • Zahnstocher

Wascht die Birne gut ab und schält die obere Hälfte. Schneidet die Birne anschließend längs in zwei Hälften.

Nun piekst ihr auf die ungeschälte Hälfte Zahnstocher, darauf kommen die Trauben und Beeren.

Eine Heidelbeere dient als Nase, zwei Rosinen als Augen. Beides könnt ihr mit gekürzten Zahnstochern befestigen.

Guten Appetit!

Leben & erziehen Abo + Geschenk

Dein Begleiter von der Schwangerschaft über die Geburt bis hin zum Alltag mit Kindern. Jetzt mit 25% Rabatt testen!

* Die mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wir erhalten ggf. eine Provision, wenn du über diesen Link ein Produkt bei diesem Händler kaufen solltest.

Teile diesen Artikel: