Schöne Ideen für Ostern

Osterbasteln mit Kindern – schon für die Kleinsten!

Osterbasteln mit Kindern macht nicht nur Spaß. Unsere Dekoideen sind auch richtig hübsch anzuschauen. Hier kommen Bastelideen, die selbst mit Kleinkindern schon klappen.

Für Kinder ist das Osterfest etwas ganz Besonderes. Neben der Ostereier-Suche, die natürlich ein absolutes Highlight darstellt, kann man die Kids aber auch wunderbar in andere Aktivitäten einbeziehen. Osterbasteln mit Kindern macht nicht nur richtig viel Spaß, sondern sorgt auch für eine hübsche Dekoration in den eigenen vier Wänden. Wir haben viele Anleitungen auf Instagram gefunden, bei denen selbst die ganz kleinen Bastelzwerge schon mithelfen können. Für das Chaos im Anschluss übernehmen wir allerdings keine Verantwortung. ;-)

Dino-Ostereier

Dino-Fans aufgepasst: Diese Ostereier sind nur für euch! Dank altem Karton werden simple Hühnereier zu Stegosaurus, Triceratops und Langhalsdino. Ihr recyclet also auch noch. Am besten halten die Einzelteile mit einer Heißklebepistole. 

Eierbecher aus altem Eierkarton

Wie schlau! Wie simpel! Auf diesen folgenden Instagram-Bildern sehen wir genau, wie wir den Eierkarton zum Eierbecher umbauen: Einfach an der richtigen Stelle ausschneiden und dann Kamm und Schnabel aus Tonpapier aufkleben. Das Auge schwarz aufmalen. 

Hasentüte

Eine stinknormale Papiertüte wird so zum "Ei-Catcher": 

  1. Schokoeier rein!
  2. Mit hübschen Band umschnüren und ein "Frohe Ostern"-Schild ran.
  3. Weidenkätzchen anstecken.
  4. Hasenohren abschneiden. 
  5. Und einen weißen Bommel ankleben. Fertig!

Hasen-Stöcke

Kinder lieben Stöcke. Warum die mühsam gesammelten Exemplare nicht mal zu Ostern verschönern? 

Lass uns eine Runde Hasenball spielen!

Aus einem alten Karton lässt sich ganz wunderbar die Hasenschnute ausschneiden. Noch schnell zwei Ohren dran basteln und das Gesicht aufpinseln. Und jetzt: um die Wette werfen!

Oster-Girlande fürs Fenster

Eine Bastelidee, die auch schon gut mit Kleinkindern zu bewerkstelligen ist: Die großen Eier vorab aus dünnem Papier ausschneiden. Jetzt können die Kleinen bunt drauflostuschen. Wenn die Farben getrocknet sind, die Rückseite mit einem in Öl getränkten Küchentuch betupfen. Das sorgt für die Transparenz. Jetzt kleine Löcher reinbohren und am Fenster befestigen. 

Oster-Karte

Da wird der Kinderfuß mal schnell zum Karotten-Stempel. Das Grün wird aus Krepppapier geschnitten und oben durch die Karte gefriemelt. Dabei müssen Mama oder Papa wahrscheinlich helfen. 

Hallo Osterküken!

Noch eine Bastel-Idee, die auch schon mit Kleinkindern Spaß macht. 

Blumenwiese

Diese Idee ist nicht nur auf die Osterzeit beschränkt. Kann man gut und gerne in der ganzen Frühlingszeit nachbasteln. Was ihr dafür braucht: 

  • kleiner Pappteller
  • Buntstifte
  • grüne Wolle
  • grünes Tonpapier
  • Muffinförmchen
  • gelbe Bommel 
  • Bastelkleber

Servietten-Hase

Last-Minute-Ostergeschenk: Einem gefärbten Osterei mit Bleistift das Hasengesicht malen. Dann eine Serviette umbinden und mit einem Packband zu Hasenohren zusammenschnüren. 

Kunterbuntes Osterei

Kleinkind-safe: Das große Papier-Osterei ggf. vorher ausschneiden. Die bunten Fetzen können die Kids alleine zerreißen oder schneiden – und dann aufkleben. 

Klorollen-Hasen

Basteln mit alten Klopapierrollen, ein DIY-Klassiker: Mit diesen zwei Ideen werden aus dem "Müll" süße Hasis. Wie? Seht ihr im Video bzw. auf dem Bild >>>

Papier-Eier

Eeeetwas anspruchsvoller. Diese Ostereier bastelt man eher mit etwas älteren Kindern (4+). Und zwar so:

  1. Drei gleich große Eier aus Papier ausschneiden. 
  2. Mit Tusche und viel Wasser bemalen. 
  3. Trocknen lassen.
  4. Knicken und zusammenkleben. 
  5. Vorher eine Schnur (mit Perlen) dazwischenlegen. 

Kinderhand wird zu kleinem Küken

Schnell gemacht, mit etwas gelber Fingerfarbe. Apropos: So leicht macht ihr Fingerfarbe selber >>>

Kinderhand wird zum Osterhasen

Noch eine tolle Karte, vielleicht für Oma und Opa!?

Teile diesen Artikel: