Alles dreht sich

Windräder basteln

Deko für die Fensterbank, Hingucker auf dem Partytisch, Geschenk für die Oma: Windräder machen überall Eindruck und sind schnell gebastelt. Das geht so einfach, dass größere Kinder prima mithelfen können.

Hier dreht sich alles ums Windrad. Selbst wenn ihr noch nicht wisst, wo es zum Einsatz kommt: einfach mal basteln, dann fällt euch bestimmt ein, wo es am besten hin soll. Und Kinder lieben es, den bunten Mustern beim Drehen zuzuschauen.

Das wird gebraucht:

  • Bleistifte mit Radiergummi
  • buntes, quadratisches Papier (15 x 15 cm)
  • Stecknadeln mit dickem Kopf

Und so geht's:

Das bunte Papier (oder zwei aufeinandergeklebte Blätter mit unterschiedlichen Mustern) an den 4 Ecken etwa 7,5 cm einschneiden. Die Ecken jeweils zur Mitte ziehen, eine Stecknadel durch die Spitzen stecken und im Radiergummi festdrücken. Das überstehende Ende der Nadel vorsichtig umbiegen, mit Heißkleber fixieren.

Teile diesen Artikel: