Instagram-Leitfaden für Eltern

Kinder und Instagram: Das sollten Eltern ihre Kids vorab fragen

Apps und Soziale Netzwerke wie Instagram haben heutzutage bereits bei Kindern einen festen Platz im Alltag. Aufklärung ist hier immens wichtig. Instagram gibt selbst einen Leitfaden an die Hand, wie du mit deinem Sprössling über das Thema reden kannst.

Gemeinsam mit der Social Media- und Bildungsexpertin Ana Homayoun hat Instagram selbst 10 Fragen entwickelt, die Eltern als Leitfaden für ein Gespräch mit dem Kind nutzen können. Eine gute Idee, um dafür zu sorgen, dass dein Kind vor allem positive Erfahrungen auf der Plattform macht. 

Diese Fragen erleichtern dir den Einstieg in das Gespräch

  1. Was gefällt dir an Instagram?
  2. Was sollte ich über Instagram wissen?
  3. Welchen fünf Instagram-Konten folgst du am liebsten?
  4. Worüber denkst du nach, bevor du etwas auf Instagram postest?
  5. Wenn du mehrere Instagram-Konten hast, was teilst du auf den einzelnen Konten?
  6. Wie beeinflussen „Gefällt mir“-Angaben und Kommentare deine Gefühle zu einem Beitrag?
  7. Kennst du deine Abonnenten? (Wenn dein Kind ein privates Konto hat, frage es, wie es entscheidet, wer ihm folgen darf.) Was machst du, wenn jemand, den du nicht kennst, versucht, dich per Direktnachricht zu kontaktieren?
  8. Findest du, dass du die richtige Menge an Zeit online verbringst?
  9. Hast du schon mal etwas online gesehen oder erlebt, bei dem du dich unwohl gefühlt hast?
  10. Was würdest du tun, wenn du sehen würdest, dass jemand auf Instagram Opfer von Mobbing wird? (Weißt du, wie du solche Inhalte melden kannst, und welche Filter für beleidigende Kommentare es auf Instagram gibt?)

Teile diesen Artikel: