Kinderfrisuren

Süße Mädchen-Frisuren, die einfach nachzumachen sind

Wir zeigen euch hier 14 Frisuren für kleine Mädchen, die ihr selbst im trubeligen Familienalltag hinkriegt. Ob geflochten, gezwirbelt oder gesteckt. Hier ist für jeden Kopf etwas dabei.

Das Wichtigste zu diesen Frisuren vorweg: Bitte, bitte habt nicht den Anspruch an eure kleinen Mädchen, dass sie mit einer hübsch gestylten Frisur herumlaufen müssen, nur weil die Haare endlich über die Ohrläppchen ragen. Je jünger desto ungewohnter kann es sich für kleine Kinder anfühlen, frisiert zu werden. Klar, es gibt auch immer Kids, die es sehr genießen, wenn sie gebürstet und gestylt werden. Aber für die, die es nicht mögen: erstmal lassen und abwarten. Vielleicht kommt der Tag, an dem all die niedlichen Haarspängchen endlich zum Einsatz kommen ja auch viel früher, als ihr denkt. Hauptsache alles ohne Druck!

Halboffen und eingedreht

Sehr simpel, aber sehr süß. Einfach an der Seite jeweils eindrehen (alternativ flechten) und mit den liebsten Spangen fixieren.

Schleife aus den eigenen Haaren drehen

Funktioniert am besten, wenn die Haare schon etwas länger und fülliger sind: 

Zwei Zöpfe mal anders

Dieses TikTok-Video zeigt sehr gut, wie zwei Zöpfe geflochten werden, und anschließend zu einem verschmelzen. Wichtig: Nach dem Flechten des ersten Zopfes diesen etwas auseinanderziehen, damit er breiter wird. Dann einen kleinen feinen darüber flechten und hineinlegen.

Coole Frisur für Mädchen

Hier wurden vier unterschiedliche Zöpfe zu einem. Ganz oben mit dem Deckhaar beginnen und bei jedem Zopf etwas von dem darunterliegenden Haar hinzunehmen. 

Space Buns

Zwei hohe Zöpfe binden, auf jeder Seite einen. Und dann in der Mitte den jeweiligen Zopf aufschlagen und um das Haargummi herumdrehen. So voluminös wie auf dem Bild sieht es bei etwas welligeren oder lockigen Haaren aus. Bei glatten Haaren oder auch bei kürzeren Haaren reicht es oft schon, zwei Zöpfe zu binden und beim letzten Mal, das Haar nur halb durchzuziehen. Wie ein Schlaufe. 

Space Buns mit Schleifen

Die Dutt-Frisur kann man natürlich auch noch mit Spangen oder Schleifen versüßen. 

Halboffen mit Schleife

Diese mädchenhafte Frisur ist auch super einfach für den Alltag: Macht sich aber auch gut für besondere Angelegenheiten wie Taufe, Hochzeit oder Famiilienfest.

Sportliche Frisur mit kleinen Gummis

Hier werden auf jeder Seite jeweils drei kleine Partien mit einem Zopf abgeteilt und mit einem feinen Gummi zusammengehalten. Am Ende dann etweder die Zöpfe schwingen lassen oder mit einem Dutt halten. 

Tipp: Fragt eure Tochter unbedingt, ob es auf der Kopfhaut auch nicht spannt. Denn diese Frisur kann "einengen".

Kindgerechte Hochsteckfrisur mit Blumenkranz

Noch eine süße Idee für besondere Festlichkeiten: eine tolle Frisur für kleine Blumenmädchen oder ein etwas älteres Taufkind. Oder schon für die Kommunion/Konfirmation. Dafür einen Blumenkranz* aufsetzen, die Haare unten einwickeln und mit Haarklammern feststecken.

Topsy Tail

Ein Topsy Tail geht super einfach. Bei dieser Frisur kann man den etwas anspruchsvolleren Zopf am Ende auch weglassen. Wie genau diese Mädchenfrisur funktioniert, seht ihr im Video:

Das Topsy Tail Tool bekommt ihr zum Beispiel günstig über Amazon.de*.

Pferdeschwanz mit Twist

Hier wird ein hoher Zopf gebunden. Davon wird eine Strähne abgeteilt. Diese in zwei gleiche Teile separieren und umeinanderdrehen und dann wiederum um den Zopf twisten. Das ganze wird oben mit einer Strähne umwickelt. Und unten mit einem transparenten kleinen Gummi gehalten.

Bunte Flechtfrisur

Je bunter desto besser. Hier wird auf beiden Seiten geflochten. Und mit bunten Spangen und Haargummis dekoriert.

Hoher Zopf

Hier werden rundherum kleine Zöpfchen mit bunten Gummis gebunden. Diese dann zu einem hohen Pony Tail zusammenfassen.

* Der mit einem Sternchen gekennzeichnete Link ist ein Affiliate-Link. Wir erhalten ggf. eine Provision, wenn du über diesen Link ein Produkt bei diesem Händler kaufen solltest.

Profilbild

Teile diesen Artikel: