Kolumne @elbfamilienglueck

Veränderungen: Was sie für Kinder bedeuten

In unseren Kolumnen lassen wir Eltern zu Wort kommen, die aus ihrem Alltag berichten. Der ist mal laut und mal leise, mal nervenaufreibend und mal gemütlich, mal chaotisch und mal organisiert, aber auf jeden Fall immer eins: einzigartig. Heute schreibt Marei über Veränderungen – und wie sehr sie den Alltag unserer Kinder beeinflussen können.

Wie kann es nur sein, dass

  • mein Kind die ersten drei Monate so gut geschlafen hat und plötzlich ist alles anders?
  • mein Baby drei Monate lang nur geschrien hat und von einem Tag auf den anderen nicht mehr?
  • wir auf so einem guten Weg waren und plötzlich ist wieder alles anders?

Oft überrascht uns der nächste Entwicklungsschritt unserer Kinder. Gerade hatten wir einen Rhythmus gefunden und jetzt scheint das Kind doch wieder mehr oder aber weniger zu brauchen.

Das Leben wird deutlich leichter, wenn wir auf Veränderungen vertrauen können. Manche kommen von selbst, andere können wir beeinflussen. Wir dürfen dabei nur nicht vergessen: Veränderungen sind gut und wichtig!

Ein Tipp für den Alltag: Wenn ihr wieder verwirrt seid, warum euer Kind wieder schlechter schläft, sehr viel mehr Nähe braucht oder wieder dauerhaft unzufrieden ist: Beobachtet es liebevoll und intensiv! Was ist sonst im Alltag gerade los? Lernt es neue Dinge? Macht es neue Erfahrungen? Verändert sich sein Umfeld?

All diese Veränderungen haben großen Einfluss auf sein kleines Wesen. Haben wir Verständnis für diese Sitution, macht es das für uns leichter und wir können unsere Kinder liebevoller begleiten.

Leben & erziehen Abo + Geschenk

Dein Begleiter von der Schwangerschaft über die Geburt bis hin zum Alltag mit Kindern. Jetzt mit 25% Rabatt testen!

Unsere Gastautorin

Marei Theunert ist Diplom-Pädagogin und begleitet mit ihrer Onlineberatung "Elbfamilienglück" Familien durch ihre Herausforderungen. Als Mama von zwei gefühlsstarken Kindern, Pädagogin und Familientherapeutin ist sie Expertin die Themen Babyschlaf, Schreibabys, Regulationsstörungen, highneed und gefühlsstarke Kinder.

Mehr von Marei auf Instagram: instagram.com/elbfamilienglueck/

Zur "Elternglück"-Website: elbfamilienglueck.de

Teile diesen Artikel: