Dein Leben-und-erziehen.de-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Anzeige – Phytohustil hilft einfach und schnell

Quälenden Reizhusten natürlich und pflanzlich behandeln

Der Winter ist in vollem Gange. Und mit ihm rollt die Erkältungswelle! Nerviger Reizhusten und trockene Rachen können Kinder – und Eltern – mitunter Nächte lang wachhalten. Mit Phytohustil haben Eltern eine natürliche und pflanzliche Hilfe zur Hand, die dem zuverlässig und schnell entgegenwirkt und begleitende Halsbeschwerden lindert.

Mit der kalten Jahreszeit haben auch die Bronchialerkrankungen wieder Hochsaison. Gerade zu Beginn und gegen Ende einer schweren Erkältung kommt es auch bei Kindern häufig zu anhaltendem Reizhusten. Dieser trockene Husten kommt meist in mehreren kurzen Hustenstößen hintereinander und plagt die Kleinen oft nachts. Dabei wird durch den Reizhusten kein virenhaltiges Sekret abtransportiert und hat somit keinen gesundheitsfördernden Effekt. Dieser trockene Husten ist nicht nur schmerzhaft, sondern raubt auch Schlaf und Erholung. Als Eltern ist man nach einigen schlaflosen Nächten oft ratlos: Welche Hausmittel können noch helfen, den Reizhusten zu lindern? Und welche pflanzlichen Mittel gibt es, um den Hustenreiz zu stillen?

Diese Hausmittel leisten erste Hilfe bei Reizhusten

Warme Getränke
Grundsätzlich gilt für Erkältungen: viel Trinken ist das A und O. Bei einem hartnäckigen und trockenen Husten beruhigen warme Teesorten gereizte Schleimhäute. Sie verdünnen den Schleim in den Atemwegen von innen und helfen beim Abhusten. Auch wenn dies die Symptome nur kurzfristig lindert, fällt so zumindest das Einschlafen wieder leichter.

Luftbefeuchtung
Aber nicht nur durch Getränke lassen sich die Schleimhäute befeuchten: Vor allem zu trockene Luft beansprucht die entzündeten Schleimhäute in Hals und Rachen und verstärkt den Hustenreiz. Zur Befeuchtung der Raumluft im Kinderzimmer genügt es oft schon, Wäsche zum Trocknen aufzuhängen oder eine Schale mit Wasser auf die Heizung zu stellen.

Inhalation
Reizhusten ist ein trockener und damit häufig auch schmerzhafter Husten. Kurzfristige und gezielte Hilfe kann ein Dampfinhalator mit isotonischen Kochsalzlösungen bieten. Kleine Hustenpatienten ab zwei Jahren können unter Aufsicht der Eltern bereits inhalieren. Aber Achtung: Ätherische Öle sollten  nicht verwendet werden, denn sie können empfindliche Schleimhäute reizen und zu Verkrampfungen der Atemwege führen.

Leben & Erziehen im Abo

Leben & Erziehen widmet sich dem jungen Familienleben und hilft Eltern bei den täglichen Herausforderungen.

Mehr Infos

Mit der Kraft der Eibischwurzel – Phytohustil die pflanzliche Alternative

Was tun, wenn sich keine Besserung einstellt? Neben ausreichend Ruhe und Schlaf kann auch ein pflanzliches Arzneimittel mit Wirkstoffen aus der Eibischwurzel helfen, wie zum Beispiel Phytohustil. Die Eibischwurzel zählt zu den am besten untersuchten Naturheilmitteln gegen Husten und wird schon seit Jahrhunderten in der Pflanzenheilkunde eingesetzt.

Phytohustil legt einen beruhigenden Schutzfilm über die gereizten Schleimhäute und befreit das Kind schnell von schmerzhaften Husten-Attacken. Durch die natürlichen Wirkstoffe der Eibischwurzel ist das Präparat sehr gut verträglich und hat zudem entzündungshemmende, regenerierende Eigenschaften. Dabei verzichten die Lactose- und Glutenfreien Phytohustil Pastillen auf Zucker, Alkohol und Konservierungsstoffe und sind somit für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Anders als manche chemische Präparate, die zentral wirken und somit versuchen, das Husten-Signal im Gehirn zu blockieren, wirken die Wirkstoffe der Eibischwurzel unmittelbar und haben keine zentralen Nebenwirkungen. So wird das Kind nicht durch mögliche Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Minderung der Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit zusätzlich eingeschränkt.

Die Lutschpastillen aus der Apotheke sind nicht nur die schnelle Hilfe für quälenden Reizhusten und begleitende Halsbeschwerden in der Nacht, sie übernehmen auch die unkomplizierte Versorgung beispielsweise in der Schule. Ein weiteres Plus: Der angenehme Geschmack gefällt auch dem wählerischen Nachwuchs. So geht es den kleinen Husten-Patienten schnell wieder besser, quälende Hustenattacken werden gestoppt und das erkrankte Kind sowie die gesamte Familie kann sich in den Nächten erholen.

Hier teilen Monika und Ina ihre Erfahrungen mit Phytohustil mit Euch:

Phytohustil Hustenreizstiller Pastillen und Sirup

Alle wichtigen Infos zu den Inhalts- und Wirkstoffen der Phytohustil-Produkte findest du unter dem hier verlinkten Pflichttext.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

kinder! im Abo

kinder! setzt sich intensiv mit den erzieherischen und unterhaltenden Themen auseinander, die Eltern und Kinder interessieren und beschäftigen.

Mehr Infos
Profilbild

Unser Autor

Martin Piecha

Content Manager bei Junior Medien

"Man kann immer dazu lernen"

Martin stammt als studierter Sportjournalist und -manager sowie ehemaliger Redakteur für Fitness- und Gesundheitsthemen aus einem eher anderen Fachbereich. Er liebt jedoch die redaktionelle Herausforderung und stellt sich voller Freude und Enthusiasmus dem weiten Feld rund um das Elternwerden und Elternsein.

Teile diesen Artikel: