Frage an den Hautarzt

Mit Warzen ins Schwimmbad?

„Linus (4) hat zwei Warzen am Knie. Darf er trotzdem mit zum Schwimmen?“, möchte eine Mutter wissen. Das rät der Hautarzt.

Nein, leider nicht, denn die Warzen sind hoch ansteckend. Bei einer intakten Haut haben die Krankheitserreger keine Chance, aber im Schwimmbad ist die Ansteckungsgefahr sehr groß. Denn übertragen werden die Warzen trotz Chlor über das Badewasser oder über den Boden, dafür reichen schon kleinste Verletzungen oder Risse in der Haut. Und weil durch das Baden die Haut aufgequollen ist, kann der Virus sehr leicht eindringen.

Ein Pflaster ist kein Schutz

Linus' Warzen müssen erst behandelt werden, bevor er wieder mitschwimmen darf. Ein Besuch beim Kinderarzt ist deshalb unumgänglich. Übrigens: Auch ein Pflaster auf der Warze kann die Verbreitung der winzigen, ansteckenden Partikel nicht verhindern.

Teile diesen Artikel: