Sicher unterwegs

Reiseapotheke für Kinder: Das muss unbedingt mit

Packt ihr auch immer gefühlt den halben Hausstand ein, wenn's in den Urlaub geht? Hier kommt eine Liste mit Dingen, die in keiner Reiseapotheke fehlen sollten.

Mit dieser Checkliste sind eure Kinder im Urlaube optimal geschützt. 

Pinzette

zum Herausziehen von Dornen und Splittern

Zeckenzange

um die kleinen Blutsauger im Fall der Fälle möglichst schnell entfernen zu können. Vor allem bei einem Urlaub in einem Zecken-Risikogebiet nicht vergessen.

Wundsalbe, Desinfektionsspray, Pflaster, Verbandszeug

sollten immer mit dabei sein, falls doch mal einer aufs Knie fällt oder sich die Hand aufschürft

Mittel gegen Übelkeit, Erbrechen und Durchfall

Elektrolyte als Pulver

sind besser haltbar und müssen nicht gekühlt werden. Damit kann bei Durchfall oder Erbrechen der Verlust von Flüssigkeit und Mineralstoffen ausgeglichen werden. Achtung: Das Pulver im Urlaub nicht in Leitungswasser auflösen.

Augentropfen

wie zum Beispiel isotonische Kochsalzlösung (0,9% NaCl) in kleinen Ampullen oder alternativ Euphrasia-Augentropfen in Einmal-Ampullen. Sie sind hilfreich, wenn die Augen nach einem Tag am Meer brennen oder sich ein Sandkorn ins Auge verirrt hat.

Ohrentropfen mit schmerzlindernder Wirkung

Sie nehmen den Druck vom Trommelfell und wirken entzündungshemmend. Gerade bei Ohrenschmerzen ist es jedoch empfehlenswert, vor der Medikamentengabe einen Kinderarzt zu konsultieren. Dieser kann eine Verletzung des Trommelfells ausschließen.

Fieberthermometer und Fieberzäpfchen- oder saft

Vorsicht bei Zäpfchen: Sie können bei warmen Temperaturen aufweichen und sind dann unter Umständen schwer zu verabreichen. Sprecht vor eurer Reise mit eurem Kinderarzt, ob es eine altersgerechte Alternative (z.B. Säfte) gibt.

Nasentropfen oder Nasenspray

Für die Flugreise: Eine halbe Stunde vor dem Start in die Nase träufeln, dann schwellen die Schleimhäute ab, und der Druckausgleich fällt leichter. Es gibt übrigens auch Ohrenstöpsel, die den Druckausgleich übernehmen (in Apotheken erhältlich)

Auch im Urlaub selbst ist es ratsam, etwas gegen Schnupfen dabeizuhaben. Denn gerade Klimaankagen brummen den Kleinen leider schnell mal eine Erkältung auf. 

Mittel gegen Reisekrankheit

Schmerzmittel

Insektenspray

Plus: Eine Salbe gegen den Juckreiz bei Insektenstichen. Sie kühlt, wirkt antiallergisch, lindert das Brennen und hilft dadurch auch bei leichtem Sonnenbrand. Achtet darauf, dass die Salbe kein Cortison enthält

Teile diesen Artikel: