Drucken mit Birnen

Birne basteln: Hier kommt Bernd!

Kartoffeldruck war gestern: Dieses coole Bild entsteht mithilfe von Birnen! Und mit Mamas oder Papas Hilfe bekommen das auch die Kleinsten schon hin.

Birne Bernd entsteht durch einen Birnendruck.
© Foto: EMF/Ilona Habben
Birne Bernd entsteht durch einen Birnendruck.

Das braucht ihr

© Foto: EMF/Ilona Habben
  • mehrere Bögen Papier (mindestens DIN A4, gern auch größer) 
  • Stift
  • Schere
  • Masking Tape
  • Birne
  • Messer
  • Pinsel, Wassergefäß
  • Wasserfarben in Grün-, Gelb- und Blautönen
  • schwarze und weiße Klebepunkte 
  • evtl. passenden Bilderrahmen

Schritt 1:

© Foto: EMF/Claudia Schaumann

Zeichnet zunächst eine einfache, große Birne auf eines der Blätter. 

Schritt 2:

© Foto: EMF/Claudia Schaumann

Schneidet das Innere der gezeichneten Birne mit einer spitzen Schere aus. Befestigt das Blatt mit der ausgeschnittenen Birne mit Masking Tape auf einem weiteren Blatt Papier. Schneidet die echte Birne einmal in der Mitte durch.

Schritt 3:

© Foto: EMF/Claudia Schaumann

Taucht den Pinsel in das Wasser und rührt nacheinander alle Wasserfarben an, bis Bläschen kommen: So werden die Farben besonders leuchtend. Malt nun die Birnenhälften an.

Druckt mit der Birnenhälfte auf die ausgeschnittene Birne und ein wenig über den Rand. Hübsch sieht es aus, wenn ihr damit anfangt, oben hellgelb zu drucken und die Birnen nach unten hin immer grüner und dunkler werden. Nach dem Drucken nehmt ihr das obere, mit Tape angeklebte Papier ab.

Schritt 4:

© Foto: EMF/Claudia Schaumann

Wenn alles gut getrocknet ist, könnt ihr der Birne noch ein Gesicht aus Klebepunkten und Masking Tape aufkleben und einen Mund aufmalen. Und nun rein mit Birne Bernd in einen schicken Bilderrahmen – fertig ist die Kinderkunst!

Extra-Tipp: Dieses Druck-Projekt lässt sich wunderbar variieren: Wie wäre es mit ein paar Apfel-, Zitronen- oder Auberginenfreunden für Bernd?

Lade weitere Inhalte ...