Himmel und Hölle
© istock/dziggyfoto
Himmel und Hölle: Dieses Spiel lässt sich kinderleicht falten (und spielen).

Erinnert ihr euch auch noch aus eurer eigenen Kindheit daran? Wir haben es früher bis zum Umfallen gespielt! Die Rede ist vom Spiel "Himmel und Hölle", auch "Himmel ODER Hölle" genannt, das man sich ganz leicht aus einem quadratischen Stück Papier selber falten und  beschriften kann. Regional kennt man das Spiel übrigens auch unter dem Namen "Pfeffer und Salz" oder "Schnipp-Schnapp".

Ursprüngliche Bedeutung

Das Spiel wurde ursprünglich in den Farben Rot für die Hölle und Blau für den Himmel bemalt – daher stammt der Name. Öffnet man es über eine der beiden Achsen, schaut man bei diesem "Wahrsagerspiel" somit entweder in den Himmel oder in die Hölle.

Himmel und Hölle falten – so geht's

Himmel und Hölle falten
© iStock/bor-zebra

Hier kommt eine Anleitung fürs Falten eures Spiels. Ihr braucht dafür ein quadratisches Stück Papier:

  1. Faltet das Papier je einmal diagonal in beide Richtungen und klappt es wieder auf.
  2. Faltet nun alle vier Ecken mit der Spitze in die Mitte.
  3. Dreht das ganze Spiel einmal um und legt es auf die andere Seite.
  4. Nun faltet ihr nochmals alle vier Ecken bis zur Mitte hin.
  5. Halbiert nun euer Spiel, indem ihr es quer durch die Mitte faltet. 
  6. Jetzt könnt ihr von unten in die vier Laschen greifen und das Spiel so öffnen, dass es die bekannte Form annimmt.

Eurer Fantasie sind beim Bemalen und Beschriften keine Grenzen gesetzt.

Im folgenden Video seht ihr noch einmal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Falten eures Himmel-oder-Hölle-Spiels:

Ideen für euer Himmel-oder-Hölle-Spiel

Der Standard: Ihr bemalt jeweils die diagonal gegenüberliegenden Innenlaschen in derselben Farbe – zweimal rot und zweimal blau. Der Mitspieler, der NICHT das geschlossene Spiel in der Hand hält, muss nun raten, ob der Spielpartner in den Himmel (blau) oder in die Hölle (rot) kommt. Damit dieser nicht schummeln kann, dreht er das Spiel erst mal so lange, bis keiner mehr weiß, wo Rot und wo Blau ist. Nach der Ansage klappt er es auf und wird sehen, ob sein Partner gewinnt, wenn dieser richtig getippt hat. Oder ob er selbst gewinnt, wenn die andere als die geschätzte Farbe auftaucht.

Bei einer weiteren Variante beschriftet ihr die vier Laschen von außen mit den Zahlen 1 bis 4. Euer Mitspieler kann dann eine auswählen, wodurch sich entscheidet, wie häufig ihr das Spiel abwechselnd über die beiden Achsen aufklappt. Beschriftet, bemalt oder beklebt auch die vier inneren Laschen. Euer Mitspieler kann sich dann für eine entscheiden. Dahinter verbirgt sich eine "wahrsagerische" Botschaft, ein Spruch oder ein schönes bzw. fieses Bildchen. Wie gesagt, bei der Gestaltung könnt ihr euch so richtig schön ausleben. 

Wetten, dass auch eure Kids Feuer und Flamme sind? Wir wünschen viel Freude!

Lade weitere Inhalte ...