24. Januar 2017

Immer die Finger im Mund

Wie das Nägelkauen abgewöhnen?

Immer die Finger im Mund
© jackscoldsweat/iStockphoto.com

Woran kann es liegen, dass ein Kind plötzlich anfängt, seine Fingernägel abzukauen? Und was können Eltern tun um dem Kind zu helfen, sich das Nägelkauen wieder abzugewöhnen?

„Kieran (4) kaut ständig an seinen Fingernägeln. Er ist ein glückliches Kind, geht gerne in den Kindergarten. Woher kommt das plötzlich und wie kann er sich das Nägelkauen abgewöhnen?“ Das möchte eine ratlose Mutter wissen.

Psychotherapeut Dr. Josef Jung aus Hitzkirchenin in der Schweiz antwortet:
Bis zu 40 Prozent der Kinder kauen gelegentlich an den Nägeln, sogar zehn Prozent der Erwachsenen. Die Gründe dafür sind unterschiedlich.

Langeweile? Sorgen?

Manchmal knabbern Kinder aus Langeweile oder aus Verlegenheit, aber es kann auch Ausdruck dafür sein, dass sie Sorgen haben. Das herauszufinden ist nicht einfach. Vermutlich könnte Ihr Sohn selbst gar nicht erkären, wenn ihn etwas belastet.
Schauen Sie genau hin, ob er überfordert ist oder ihn etwas sehr beschäftigt. Schenken Sie ihm viel Zuwendung und Aufmerksamkeit, das stärkt sein Selbstwertgefühl.

Nägelkauen nicht thematisieren

Aber versuchen Sie, das Nägelkauen zu ignorieren. Auf keinen Fall sollten Sie es ständig thematisieren, davon wären nur Sie beide genervt.
Wenn Kieran allerdings anfängt, sich die Fingerkuppen blutig zu beißen, sollten Sie fachliche Hilfe suchen.

Kommentar schreiben

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner hier angegebenen Daten einverstanden (Datenschutzerklärung). Diese werden nur zur Verwaltung der Kommentare verwendet und keinem anderen Zweck zugefügt. Du kannst jederzeit per E-Mail an datenschutz@junior-medien.de der Speicherung deiner Daten widersprechen.

* Notwendige Angaben

Menü
nach oben
X
Cover
Leben & erziehen – das Elternmagazin. ❯ Jetzt reinblättern