13. Januar 2014

Durch Mithelfen lernen

Vorschule im Haushalt

Durch mithelfen lernen
© igor kisselev/Shutterstock.com

Den Tisch decken, die Spülmaschine ausräumen – mithelfen stärkt das Familienleben. Und vor allem Kindergartenkinder werden so fit für die Schule.

So schlimm muss Hausarbeit gar nicht sein. Vor allem, wenn sich die ganze Familie gemeinsam ans Werk macht. Die Psychotherapeutin Astrid von Friesen plädiert dafür, das Aufräumen, Putzen, Kochen und Backen, die Einkäufe und die Gartenarbeit dem Alter der Kinder entsprechend zu verteilen und das Ganze zu einem Wochenend-Ritual zu machen. Zugleich vermitteln die Eltern ihren Kindern nämlich damit, wie bedeutsam diese Arbeiten für ein gelungenes Familienleben sind. „Das spüren schon Zwei- und Dreijährige. Deshalb steuern die Kinder gerne ihren Teil dazu bei und arbeiten mit, wenn die Eltern sie lassen und fordern“, betont Astrid von Friesen. Und Kinder lernen dabei gleich Nützliches „fürs Leben“.

Im Haushalt helfen gibt gute Noten

Außerdem hat eine Studie an der Universität Potsdam herausgefunden, dass Kinder, die im Haushalt helfen, fit werden für die Schule. Wer Socken und Besteck sortiert, muss Mengen, Größen und Farben unterscheiden. Gemüse schnibbeln schult die Feinmotorik. Alles Dinge, die Vorschulkinder später gut gebrauchen können. Und die Erfolge dabei verbessern die Ausdauer und Selbstsicherheit.

Darauf setzt unter anderem auch das Training „FamilienErgo“ des Kinderarztes Dr. Rupert Dernick (www.familienergo.de). Es ist gedacht für Kinder ab vier Jahren. „Interesse an solchen Aufgaben haben aber schon Zweijährige“, sagt der Autor. Allerdings kommt es auf die Einstellung der Eltern an, so der Potsdamer Psychologie-Professor Dr. Günter Esser. „Jetzt üben wir Tischdecken, dann kriegst du später gute Noten! – So funktioniert das nicht.“

Sein Tipp: Die Kleinen liebevoll fördern und sie mit sinnvollen Beschäftigungen in den Familienalltag einbeziehen.

Mit diesen kleinen Aufgaben können Eltern Vorschul-Kindern ganz spielerisch fördern:

  • einkaufen
  • Tisch decken
  • Geschirr und Besteck aufräumen
  • abwaschen und abtrocknen
  • Obst und Gemüse schälen und schneiden
  • Brötchen schmieren
  • Wäsche aufhängen, sortieren und falten
  • telefonieren

Kommentar schreiben

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner hier angegebenen Daten einverstanden (Datenschutzerklärung). Diese werden nur zur Verwaltung der Kommentare verwendet und keinem anderen Zweck zugefügt. Du kannst jederzeit per E-Mail an datenschutz@junior-medien.de der Speicherung deiner Daten widersprechen.

* Notwendige Angaben

Menü
nach oben
X
Cover
Leben & erziehen – das Elternmagazin. ❯ Jetzt reinblättern