9. April 2019

Für mehr Kindersicherheit

Stürze aus dem Fenster und vom Balkon vermeiden

Für mehr Kindersicherheit
© Oksana Shufrych/Shutterstock.com

Im Frühjahr und Sommer passiert es besonders oft: Kinder stürzen aus dem Fenster oder vom Balkon in die Tiefe. Wie sich solche Unfälle vermeiden lassen, weiß ein Experte für Kindersicherheit.

Kleine Kinder sind neugierig und wollen die Welt erkunden. Daher schauen sie gerne aus dem Fenster und lehnen sich unbedacht über Balkonbrüstungen. Hinzu kommt: Kinder lieben es zu klettern und wissen genau, mit welchen Tricks sie in die Höhe gelangen – und das kann äußerst riskant werden. Denn Jungen und Mädchen können Gefahren schlechter abschätzen als Erwachsene und haben einen anderen Körperschwerpunkt. Ihr Kopf ist schwerer, daher kann ihr Eigengewicht sie leichter in die Tiefe ziehen. Dramatische Stürze können die Folge sein.

„In der Mehrzahl der Fälle sind Kleinkinder unter vier Jahren betroffen“, weiß Andreas Kalbitz, Geschäftsführer der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. und erklärt, wie sich solche Unfälle vermeiden lassen.

Das können Eltern tun

  • Kleine Kinder niemals unbeaufsichtigt bei geöffnetem Fenster im Zimmer oder auf dem Balkon spielen lassen.
  • Fenster und Balkontüren immer mit Sicherungen oder abschließbaren Griffen versehen.
  • Steighilfen“ wie Getränkekisten, Blumenkübel oder Gartenmöbel haben auf dem Balkon nichts verloren. Sie verführen die Kleinen zum Klettern.
  • Querstreben an Balkongittern am besten verblenden oder abbauen, da sie zum Klettern animieren.
  • Erklären Sie Kindern die Gefahren, stellen Sie Regeln auf und achten Sie auf die Einhaltung.

Stressfrei in den Urlaub

Auf langen Autofahrten können kleine Kinder ihren Bewegungsdrang nicht ausleben. Wie die Fahrt in die Ferien trotzdem ohne großes Gequengel verläuft, verrät unser Experte in der aktuellen „Leben & erziehen“ – jetzt am Kiosk!

Kommentar schreiben

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner hier angegebenen Daten einverstanden (Datenschutzerklärung). Diese werden nur zur Verwaltung der Kommentare verwendet und keinem anderen Zweck zugefügt. Du kannst jederzeit per E-Mail an datenschutz@bayard-media.de der Speicherung deiner Daten widersprechen.

* Notwendige Angaben

Menü
nach oben
X
Cover
Leben & erziehen – das Elternmagazin. ❯ Jetzt reinblättern