Das "Eucabal Kinderbad" duftet nach Thymian
© Foto: Eucabal
Das "Eucabal Kinderbad" duftet nach Thymian

Das Testprodukt: "Eucabal Kinderbad mit Thymian"

"Eucabal Kinderbad" ist speziell für die Bedürfnisse von Kindern entwickelt worden. Das Erkältungsbad enthält Thymianöl, das gereizte Atemwege beruhigt und für eine wohlige Müdigkeit sorgt. Mandelöl pflegt die empfindliche Kinderhaut und legt sich wie ein Schutzfilm auf die Haut. Bereits eine kleine Menge des Ölbads im Badewasser genügt. "Eucabal Kinderbad mit Thymian" ist bereits für Babys geeignet, sofern der Nabel vollständig verheilt ist. Hinweis: Packungsbeilage beachten und das Kind während des Badens stets beaufsichtigen. 7 x 5 ml Portionsbeutel etwa 3,50 Euro, 130 ml etwa 8 Euro, erhätlich in Apotheken, www.eucabal.de

Das sagen unsere Mama-REPORTER:

"Kann ich bedenkenlos empfehlen"– von Katharina aus Berlin

© Foto: privat

Meine beiden Kinder sind richtige Wasserratten und gerade in dieser kalten, sehr wechselhaften Jahreszeit tut den Kindern ein warmes Bad in der Wanne gut. Ich habe 1,5 Verschlusskappen dem einlaufenden Badewasser zugegeben. Das Ölbad besteht aus Mandelöl, Thymianöl und Vitamin E, hat eine durchsichtige, leicht gelbliche Farbe und riecht sehr angenehm nach Thymian. Es schäumt nicht, sondern ist ein Ölbad, so war die Haut meiner Kinder auch ganz toll geschmeidig nach dem Bad. Der Thymianduft ist toll und hilft Kindern beim Durchatmen. Es ist für Säuglinge, Kleinkinder und Kinder geeignet. Auch Schwangere dürfen es verwenden. Das Ölbad kann ich bedenkenlos weiterempfehlen.

Bewertung: 5 von 5 Sterne

"Schöne Ergänzung in der Erkältungszeit" – von Mandy aus Dessau

© Foto: privat

Mir hat das Produkt rundum gefallen - Verpackung, Anwendung, Wirkung. Mein Sohn hat gern darin gebadet, er war danach angenehm warm, duftete gut und wirkte entspannter. In der Nacht hat er weniger gehustet, und auch keinen Reizhusten entwickelt. Thymian ist für uns in der Erkältungszeit also der perfekte Begleiter, um die Beschwerden zu lindern und in eine harmlose Richtung zu korrigieren.

Bewertung: 5 von 5 Sterne

"Wohltuend und mild" – von Pola aus Hamburg

© Foto: privat

Wir haben das "Eucabal Kinderbad" dank prompt einsetzender Krankheitswelle ausgiebig testen können. Es kommt in einer angenehmen Größe - wir sind nicht sooo oft krank und große Packungen finde ich immer recht unpraktisch, weil wir sie nicht aufbrauchen und das Haltbarkeitsdatum irgendwann abläuft. Auch das Design ist zurückhaltend und ansprechend. Es passt sogar optisch schön ins Bad. Mittels der Verschlusskappe misst man die benötigte Menge für ein Bad ab. Das klappt gut und ist dabei recht sauber, was ich bei einer öligen Flüssigkeit wichtig finde. Das Bad selbst ist angenehm mild, sodass ich selbst unser sechs Monate altes Baby mit in die Badewanne nehmen konnte. Aber dennoch stark genug, um den gewünschten Effekt, wieder gut durchatmen zu können, zu haben. Es enthält keine schäumenden Waschsubstanzen, was sehr angenehm ist und auch die zarte Kinderhaut schützt. Dafür enthält es neben Thymianölauch Mandelöl, was das Eincremen nach dem Bad nicht unnötig macht, da es bereits wunderbar hautpflegend ist. Wir sind sehr zufrieden damit, hoffen, es zwar nicht allzu häufig benutzen zu müssen, aber wenn es nötig ist, wird es sicher im Haus sein die nächsten Jahre.
Bewertung: 5 von 5 Sterne

Wow! Das möchten wir auch ausprobieren!

Hier kannst du das "Eucabal Kinderbad mit Thymian" bestellen.

Werde Mama-REPORTER!

Du willst selbst die neuesten Familien-Produkte kostenlos testen und darüber berichten? Dann werde Mama-REPORTERIN und registriere dich schnell und einfach unter Mama-REPORTER.de. Jetzt Mama-Reporterin 

Lade weitere Inhalte ...