Mama-REPORTER berichten

Familienurlaub im Vogtland: Action, Abenteuer und Erholung

Warum in die Ferne schweifen – auch in Deutschland gibt es viel zu entdecken. Unsere Mama-REPORTERIN Olga hat gemeinsam mit ihrer Familie Urlaub im Vogtland gemacht und erzählt nun von ihren schönsten Erlebnissen.

Manchmal muss man gar nicht weit fahren, um einen schönen Urlaub mit Kindern zu erleben. Das haben wir erst kürzlich wieder festgestellt. Das Vogtland liegt nur zwei Autostunden von unserer Heimat entfernt und ist ein kinderfreundliches und abwechslungsreiches Reiseziel. Abseits vom Massentourismus bietet die Region jede Menge Action, Abenteuer und Erholung für Groß und Klein.

Das erste Highlight der Reise: Das Tiergehege "Rabensleite"

Gestartet ist unser Aktivurlaub mit einer Familienwanderung auf dem Promenadenweg Zeulenroda mit zehn Spiel- und Wissensstationen. Direkt an der ersten Station – ein schönes Tiermemory aus Holz – hatten die Jungs ihren Spaß. Die Eltern haben haushoch verloren, was auch sonst! Weiter ging es zum Tiergehege "Rabensleite", wo wir einen Blick auf seltene Tierarten wie Himalaya-Tahre erhaschen konnten. Neben den 30 Tierarten haben wir dort zwei Kinderspielplätzen, Streichelgehege mit Zwergziegen und ein Naturlehrpfad entdeckt. Das war das erste Highlight unserer Reise!

Urlauben direkt am Zeulenrodaer Meer

Nachdem wir im Bio-Seehotel eingecheckt haben, waren wir im Panorama Hochseilgarten klettern. Während ich gefühlt tausend Tode gestorben bin, haben die Jungs es sehr souverän gerockt.

Als ein absoluter Geheimtipp können wir außerdem den Besuch in der Patisserie Bergmann, ein supergemütliches Café, empfehlen. Wir waren innerhalb von drei Tagen sogar zweimal bei Doreen. Sie zaubert die besten Torten in ganz Deutschland und ist eine so großartige Gastgeberin. Wir haben uns in ihrem Café sehr wohlgefühlt

Der perfekte Tag: Drachenhöhle Syrau und das Schwimmbad Waikiki

Am nächsten Tag ging es für uns Richtung Syrau, wo wir die Drachenhöhle besucht haben. Es ist die einzige Schauhöhle Sachsens. Zuerst stiegen wir 81 Stufen nach unten und standen plötzlich 16 m unter der Erde. Insgesamt waren es 330 Stufen und obwohl wir das Gefühl hatten, immer tiefer zu gehen, blieben wir die ganze Zeit auf der gleichen Höhe. Die Führung ging über eine Stunde und endete mit einer Lasershow. Gerade der Kleine kam nicht mehr aus dem Staunen heraus.

Den Tag haben wir im Waikiki Tropen- und Erlebnisbad ausklingeln lassen. Während die Jungs die meiste Zeit im Tropenbad am Rutschen waren, waren wir im Sportbad. Da war es etwas kühler und auch nicht so laut. Also perfekt, um die Seele baumeln zu lassen und zu schwimmen.

Absolut einmalig: Unsere erste Lamawanderung

Ein Ausflug wird uns besonders in Erinnerung bleiben: Die Lamawanderung mit Guide Katrin von "Selbstgemacht". Die Wanderung war total entschleunigend und absolut einmalig. Außerdem hat uns Katrin den Tipp gegeben, unbedingt auch die Göltzschtalbrücke, die größte Ziegelbrücke der Welt bestehend aus mehr als 26 Millionen Ziegelsteinen, zu besuchen. Es gibt dort zwei Aussichtspunkte – einen vom Parkplatz aus (seitlich kann man auch hochwandern) und den anderen von oben an der Schaukel. Das absolute Highlight der Jungs war die Fahrt mit den Aqua Cycles auf der Talsperre. Diese gibt es in Deutschland nur am Zeulenrodaer Meer bei der Wassersportschule Thüringen.

Wir kommen wieder!

Wir haben unseren Urlaub im Vogtland und im Bio-Seehotel in vollen Zügen genossen. Das Hotel ist eine zertifizierte familienfreundliche Unterkunft, die ein abwechslungsreiches Angebot für Familien bereit: Von einem Spielplatz über einen Radverleih bis hin zu einer Bowlingbahn ist alles dabei. Direkt am Zeulenrodaer Meer gelegen, ist es auch ein perfekter Ausgangspunkt für viele AusflugszieleWir kommen gerne wieder!

Wow! Da möchten wir auch hin!

Du bist neugierig geworden und möchtest den nächsten Familienurlaub auch im "Waldpark Gründheide" im Vogtland verbringen? Hier kannst du dich informieren.  

Werde Mama-REPORTERIN!

Du willst selbst die neuesten Familien-Produkte kostenlos testen und darüber berichten? Dann werde Mama-REPORTERIN und registriere dich schnell und einfach unter Mama-REPORTER.de. Jetzt Mama-Reporterin werden!

Teile diesen Artikel: