Die Redaktion testet

Der "Influencer Stroller" von Leclerc Baby: Papa-approved!

Gemeinsam als junge Familie durften wir den "Influencer Stroller" von Leclerc Baby testen. Wie wir den Alltag zu Dritt mit diesem stylischen Allrounder erlebten und wie ich ihn speziell aus Papasicht bewerte, lest ihr hier.

Vor ein paar Wochen erblickte unsere Tochter das Licht der Welt. Wir waren und sind als Paar sehr aktiv, viel unterwegs und möchten dies auch als Eltern so beibehalten. Um mit unserer Kleinen bequem und einfach mobil zu sein, brauchte es natürlich den passenden Kinderwagen, der diese Ansprüche erfüllt. Die Möglichkeit, den "Influencer Stroller" von Leclerc Baby testen zu dürfen, kam uns daher sehr gelegen. Was den Kinderwagen auszeichnet und warum er perfekt zu unserem aktiven Lebensstil passt.

Der "Influencer Stroller" erreichte uns in zwei Paketen. Enthalten waren der Kinderwagen selbst sowie die separate Babywanne für die Nutzung direkt von Geburt an. Schon am Paketumfang war zu erkennen, wie kompakt der Kinderwagen ist. Geliefert wurde er mit passender Tragetasche – bestens geeignet, um ihn auch im eingeklappten Zustand ideal transportieren zu können. Bereits mit zwei, drei schnellen Handgriffen war der "Stroller" auch schon aufgebaut und einsatzbereit. Das smarte "One Touch"-Faltsystem macht es möglich. Auch optisch machte das Produkt einiges her. Der schwarze Korpus in Kombination mit den bronzenen Elementen und vielen kleinen Details sorgen für einen modernen und coolen Look.

Die Babywanne auf dem Gestell zu befestigen, war ebenfalls ohne Probleme und schnell gemeistert (s.Fotos). Aus meiner Sicht erfüllt das Produkt damit einen der wichtigsten Punkte: einfache Bedienbarkeit. Im sonst schon stressigen Eltern-Alltag darf der Kinderwagen auf keinen Fall eine weitere Hürde darstellen. Der "Influencer Stroller" zeigte uns von Tag 1 an eindrucksvoll, wie das geht.

Der "Influencer Stroller": Review der ersten Wochen

Bereits auf unserer ersten Tour mit Baby testeten wir den "Stroller" in verschiedenen Bereichen auf seine Alltagstauglichkeit. Und, was soll ich sagen? Unsere Tests meisterte er mit Bravour! Vor allem seine Leichtgängigkeit auf verschiedensten Untergründen überzeugte uns. Ob auf der Straße, unebenen Parkwegen oder über Stock und Stein: Reifen und Federung des "Strollers" sorgten stets für eine ruhige Fahrt. Unsere Kleine wurde zu keiner Zeit durchgeschüttelt und konnte den Ausflug durchweg genießen. Auch unser Aufenthalt in einem Café war dank der Kompaktheit des Buggys sehr angenehm. Schnell zusammengeklappt ließ er sich in einer Ecke platzieren und stand so, trotz voller Tische, nicht im Weg.

Seitdem ist der "Influencer Stroller" unser täglicher Begleiter und sorgt für stressfreie Unternehmungen zu Dritt. Er macht einfach Spaß und glänzt nebenbei mit lässiger Optik. Genau diese Eigenschaften, zusammen mit seiner Vielseitigkeit, machen ihn aus meiner Sicht zum absoluten Top-Kandidaten für aktive, reisefreudige Eltern.

Die Fakten zum "Influencer Stroller" und mein Fazit

Der "Influencer Stroller" von Leclerc Baby ist für 439 Euro (UVP) und in vier stylischen Farben erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Buggy (mit integriertem Sonnendeck) selbst auch ein Getränkehalter, Sicherheitsbügel, Regenschutz sowie die zuvor erwähnte Transporttasche. Die Babywanne in acht verschiedenen Farben gibt es für 231 Euro (UVP). Seine Maße im gefaltetem Zustand von 56 cm (Höhe) x 24 cm (Tiefe) x 47 cm (Breite) in Kombination mit seiner leichten Bedienbarkeit machen den "Stroller" aus meiner Sicht zum idealen Alltags- und Reisebegleiter. Er ist immer und überall sofort einsatzbereit und braucht zu Hause, im Auto oder Zug nicht viel Stauraum. Mein Daumen geht klar nach oben und ich empfehle ihn sehr gern weiter.

5 von 5 Sterne

Werde Mama-REPORTER!

Du willst selbst die neuesten Familien-Produkte kostenlos testen und darüber berichten? Dann werde Mama-REPORTERIN und registriere dich schnell und einfach unter Mama-REPORTER.de

Profilbild

Teile diesen Artikel: