1. Februar 2019

Kindergeburtstag

Valentin wird fünf

Kindergeburtstag
© privat

Valentin wird fünf – und Mama Nadine kann es kaum fassen, dass ihr Kleiner schon so groß ist. Zum Geburtstag schreibt sie ihm einen Brief:

Lieber Valentin,

ich kann es nicht fassen, dass du schon fünf bist. „Erst fünf“ denkst du vermutlich, denn du bist mit dem Kopf schon in der Vorschule (die für dich erst nach den Sommerferien beginnt) und vielleicht schon in der Schule, weil du jeden Tag mitbekommst, wie Deine Schwester dorthin geht. „Schon fünf“ bist du aber für mich, denn du bist in der Familie natürlich immer der Kleine. Der, auf den wir am meisten Rücksicht nehmen und um den wir uns (körperlich) noch am meisten kümmern müssen.

Wobei: Auch wenn du dich oft noch von mir an- und umziehen lässt, weiß ich, dass Du es eigentlich allein kannst. Dann nämlich, wenn es im Kindergarten ansteht oder wenn du keine Lust hast, dir von jemand anderem als mir helfen zu lassen. Denn eins bist du definitiv: total fixiert auf deine Mama. Das ist einerseits sehr schön, es ehrt mich, wir sind ein super Team. Andererseits ist es oft mühselig, wenn dir weder Papa noch die Kindergärtnerin irgendwie helfen dürfen, weil du es verweigerst.

Berufswunsch Ritter

Oder Polizist. Weil du dann ein Schwert und eine Pistole hast, wie du sagst. Und ja, du bist ein Kämpfer mit Leib und Seele. Zum Glück für uns „spaßkämpfst“ du mittlerweile eher mit den Freunden, die das auch wollen, als mit Leuten, die es nicht so toll finden, bekämpft zu werden. Fußballer bist du auch. Es ist so schön, dass im Verein so viele deiner Freunde dabei sind. Überhaupt ist es so schön, dass du viele tolle Jungs als Freunde hast, als „Team“, wie du sagst.

Ich wünsche dir in deinem neuen Lebensjahr, dass du bis zum Beginn der Vorschule ein bisschen mehr Spaß am Malen und Basteln haben wirst, denn das wird dort noch mehr gemacht werden. Ich wünsch dir, dass du fast so viel Spaß dabei haben wirst wie beim Fernsehen und bei Gesellschaftsspielen, denn diese sind dein Steckenpferd. Du bist auch richtig gut beim Spielespielen – ein Spiel, das eigentlich erst ab zehn ist, spielst du auch mit Leidenschaft. Darauf bist du zu Recht besonders stolz.
Rechnen kannst du so gut wie ein Schulkind. 4 plus 5, 5 plus 4 – das ist alles kein Problem für dich. Ich hoffe, dass du deine guten Freunde behältst – und immer neue dazubekommst. Für mich hoffe ich, dass ich noch viel mehr verschiedene Sachen als bisher für dich kochen darf, denn der von dir abgesegnete Speiseplan ist oft ein bisschen, sagen wir, einseitig.

Mein Schatz, ich wünsche dir einen ganz tollen Geburtstag – und ich hoffe, wir können dir mit unseren Geschenken, der Party und den Amerikanern ein paar Wünsche für den heutigen Tag erfüllen.

Alles Liebe! Deine Mama

Kommentar schreiben

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner hier angegebenen Daten einverstanden (Datenschutzerklärung). Diese werden nur zur Verwaltung der Kommentare verwendet und keinem anderen Zweck zugefügt. Du kannst jederzeit per E-Mail an datenschutz@bayard-media.de der Speicherung deiner Daten widersprechen.

* Notwendige Angaben

Menü
nach oben
X
Cover
Leben & erziehen – das Elternmagazin. ❯ Jetzt reinblättern