Familienleben der Promis

Angelina Jolie zeigt ihre Kinder – wow, sind die groß geworden!

Hollywood-Star Angelina Jolie über Zeit für ihre Familie, ihre Rolle als Mutter, Dankbarkeit und Reisen. Und ein aktuelles Foto mit fünf ihrer sechs Kinder. Sind die groß geworden...!

Angelina Jolie – zur Person

Angelina Jolie (geboren 1975) hat sechs Kinder, darunter drei leibliche. Sie ist Schauspielerin, Regisseurin und setzt sich als UN-Sonderbotschafterin für viele humanitäre Projekte ein. Bekannt wurde sie unter anderem durch Rollen in den Filmen "Durchgeknallt" und "Lara Croft: Tomb Raider". Bei den Dreharbeiten von "Mr. & Mrs. Smith" lernte sie Brad Pitt kennen, dem sie 2014 auch offiziell das Ja-Wort gab. Vorher war sie bereits mit Jonny Lee Miller und Billy Bob Thornton verheiratet. Seit September 2016 sind Angelina Jolie und Brad Pitt allerdings getrennt.

Wow, das sind Angelina Jolies Kinder heute!

Oktober 2021: "Sind die groß geworden!" werdet ihr doch bei diesem Bild ganz sicher auch gedacht haben. Bei einer Filmpremiere erschien Angelina Jolie diese Woche auf dem roten Teppich in Begleitung von fünf ihrer insgesamt sechs Kinder (v. l. n. r.): Maddox (20), die Zwillinge Vivienne und Knox (13), Shiloh (15) und Zahara (16).

Nachhaltige Idee

Besonders cool: Tochter Zahara zeigt sich in einem Kleid, das Mama Angelina bereits zu den Oscars 2014 trug. Damals allerdings noch an der Hand von Ex-Mann Brad Pitt.

Tochter Shiloh hat sich auch sehr verändert

Shiloh kleidete sich noch vor einigen Jahren am liebsten in typischen Jungs-Klamotten und trug Kurzhaarschnitt. Den Tomboy-Look hat Jolies Tochter jetzt gegen lange Haare und Abendrobe eingetauscht.

Interview zu Angelina Jolies Familienleben:

Brad ist ein engagierter Vater. Er macht den Kindern das Frühstück, bringt sie zur Schule und hat Freude daran. Wenn ich arbeite, kann ich mich jederzeit auf ihn verlassen. Wir besprechen immer im Voraus, wer wie viel Zeit für die Arbeit braucht, wo wir hin müssen und wo die Kinder dann sein sollen. Brad und ich arbeiten nie zeitgleich, sodass immer einer von uns bei den Kindern sein kann. Außerdem haben wir oft mehrere Monate am Stück frei, die wir mit den Kindern verbringen können. Für diesen Luxus sind wir sehr dankbar und wir sind uns bewusst, dass ihn nicht jede Familie hat.

(Update Oktober 2021: Mittlerweile sind Angelina Jolie und Brad Pitt getrennt.) 

Wir sind sehr viel unterwegs

Wir leben nicht in Hollywood, sondern sind – auch mit unseren Kindern – sehr viel in der ganzen Welt unterwegs. Oft sind wir lange in Kambodscha. Zwar halten wir unsere Kinder nicht von den Dingen fern, die wir haben, aber wir bringen ihnen auch ein Bewusstsein für andere Lebensumstände bei. Gerade auf den Reisen müssen auch sie sich anpassen.

Kinder werden oft unterschätzt

Ich glaube, Kinder wollen viel mehr wissen und können mit vielen Dingen besser umgehen, als wir denken. Wir machen es ihnen oft zu leicht. Doch tatsächlich wollen sie Dinge verstehen, die ihnen Angst machen. Sie wollen auch Schwierigkeiten mitbekommen und den Umgang damit lernen. Das erstaunt mich immer wieder.

"Lebenslange Verantwortung"

Mein größtes Problem ist, dass ich nicht nichts tun kann. Als Mutter muss ich lernen, einfach zu Hause und bei meiner Familie zu sein. Wir wollen immer genug Zeit haben, jedes einzelne Kind gut aufwachsen zu lassen. Mit Kindern übernimmt man eine lebenslange Verantwortung.

Profilbild

Unsere Autorin

Irlana Nörtemann

Irlana Nörtemann ist seit vielen Jahren mit Herzblut Redakteurin (Online und Print) bei Junior Medien.

Als Mutter eines Jungen lässt sie ihre Alltagserfahrungen in ihre Artikel mit einfließen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den Themen Reise und Gesundheit.

Teile diesen Artikel: