Promi-Interview

Rapper Ludacris: "Ich bin stolzer Vater von vier Mädchen"

Ausgepackt: Für uns hat der erfahrene US-Rapper und Schauspieler über sein Familienleben geplaudert. Denn er ist Vater von vier Töchtern. Die exklusiven Antworten hier.

Zur Person

Wir kennen Ludacris als amerikanischen Musiker und Schauspieler, zum Beispiel aus diversen Fast and the Furious-Filmen. Mit bürgerlichem Namen heißt er eigentlich Christopher Brian Bridges. Geboren wurde er am 11. September 1977 in Champaign Illionois. Heute ist Ludacris neben seinem beruflichen Erfolg auch leidenschaftlicher Familienmensch. Mit seiner aktuellen Frau Eudoxie Bridges, ein ehemaliges Model, ist er seit Dezember 2014 verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Töchter: Chance (1) und Cadence (6). Aus seinen vorherigen Beziehungen hat er zwei weitere Töchter. Unter anderem Karma (19), die auch Vorbild für die Kinderserie "Karma's Welt" war. Die zweite Staffel läuft ab 10. März auf Netflix.

Wie es ist, der Vater von vier Töchtern zu sein:

Ich bin ein echt stolzer Vater von vier Mädchen. Sie haben mir so viel beigebracht und mich zu einem besseren Menschen gemacht. Jeder Tag mit den Mädels ist anders. Ich liebe jede Minute des Vaterseins.

Die größte Herausforderung für einen Vater:

"Nein" zu meinen Töchtern zu sagen. 

Diese Eigenschaft haben meine Töchter definitiv von mir:

Ich muss es zugeben: die Fähigkeit, gnadenlos albern zu sein. Und das hohe Energielevel.

Das habe ich als Vater gelernt:

Ich habe definitiv gelernt geduldig zu sein, wenn es um meine Kinder geht. Man kann kleine Kinder nicht hetzen!

Was meine Kinder von meinen Job halten:

Sie lieben ihn. Absolut! Sie sind total aufgeregt, wenn sie mich auf dem Bildschirm sehen. Sie lieben es so sehr, dass sie es gern selbst später machen möchten.

Die Inspiration zu der Netflix-Serie "Karmas Welt":

Ich habe von dieser Sendung seit 14 Jahren geträumt: seitdem meine älteste Tochter Karma anfing, mich ins Studio zu begleiten und mich gefragt hat, ob sie auch Musik machen könnte. Ich habe ihr die typische, aber wahre Antwort zum Songtexten gegeben: "Schreib über das, was du weißt und kennst und fühlst." Das ist auch die Grundlage von "Karmas Welt" – eine Sendung für Familien, die das beschreibt, was echte Kids bewegt. Einige Folgen basieren auf tatsächlichen Erlebnissen unserer eigenen Familie und schweren Fragen, die Karma uns gestellt hat.

Was Kinder von der Serie lernen können:

So vieles können Kinder davon lernen. Die Sendung bringt Kindern bei, große Träume zu haben, an sich selbst zu glauben und die eigene Stimme zu nutzen. Du bist niemals zu jung, um die Welt zum Besseren zu verändern!

Meine liebsten weiblichen Rapperinnen:

Ich habe schon immer Queen Latifah und Missy Elliott bewundert. Ich habe erst kürzlich mit Queen an einem Projekt gearbeitet und es war eine der besten Erfahrungen überhaupt. Ihre Energie ist unvergleichlich. Missy Elliott hat auch eine großartige Energie. Ich liebe ihre Arbeitseinstellung.

Profilbild

Teile diesen Artikel: