Große Webkonferenz mit Experten!

Schule und Corona – Was bleibt von Homeschooling und Co.?

In diesen Wochen geht es Stück für Stück wieder los, die ersten Kinder dürfen wieder zur Schule. Hier aber hat sich einiges verändert – und klar ist auch, dass vor den Sommerferien kein regulärer Unterricht mehr stattfinden wird, so wie wir alle ihn kennen. In einer exklusiven Webkonferenz erklären Experten, wie Schule in Zukunft aussehen könnte. Und du kannst dabei sein!

Inhalt der Webkonferenz

Was lernen wir aus der Krise? Wieviel bleibt von Homeschooling und Co. auch nach der Pandemie? Was hat funktioniert, was erst spät, was überhaupt nicht? Was wäre sinnvoll für einen neuen Lernprozess? Werden Teile des Homeschoolings normaler Bestandteil unseres Alltags? Was heißt das für Familien? Wird das Unterrichten zu Hause langfristig auch in Deutschland erlaubt sein? Und wie läuft das alles eigentlich in unseren Nachbarländern?

Auf Fragen wie diese geben bei unserer großen Webkonferenz am Mittwoch, 6. Mai 2020 um 20 Uhr, drei Experten konkrete Antworten: Mit dabei ist Lehrer und Lehrer-Trainer Florian Nuxoll, der beim Schulbuchverlag Westermann für Lern-Software zuständige Experte Stephan Kyas und der Kommunikationsexperte für Kinder und Familienthemen Rolf Kosakowski.

Wir laden Dich herzlich ein, auf digitalem Wege teilzunehmen! Moderiert wird die Veranstaltung von "Leben & erziehen"-Chefredakteurin Claudia Weingärtner. Sie wird auch deine persönlichen Fragen interaktiv berücksichtigen und an die Experten weitergeben.

Jetzt kostenlos anmelden und teilnehmen

Bei Interesse melde dich einfach über folgenden Button für die kostenlose Webkonferenz an.
W
ir freuen uns auf dich und einen spannenden Abend!

Hier anmelden!

Teile diesen Artikel: