Dein Leben-und-erziehen.de-Newsletter

Alles über die Themen Schwangerschaft, Erziehung & Gesundheit

Fehlgeburt

Wann erneute ICSI-Behandlung?

Wann darf man nach einer Fehlgeburt mit einer weiteren ICSI-Behandlung starten? Unser Experte weiß Rat.

"Ich hatte eine ICSI. Leider hat eine Blutung eingesetzt und der Schwangerschafts-Hormonwert ist von vorher 90 auf 18 abgefallen. Muss man eigentlich in meinem Fall von einer Fehlgeburt sprechen? Oder was ist das, was ich jetzt gerade durchmache? Ich habe keine besonderen Schmerzen, eigentlich weniger als bei meiner Menstruation sonst, nur ist die Blutung etwas schlimmer. Wie lange sollte man mit einer erneuten ICSI-Behandlung nach einer Fehlgeburt warten?"

Antwort: Wenn der Hormonwert abfällt, bildet sich die Schwangerschaft zurück, meist mit einer Blutung. Dies ist also eine Fehlgeburt. Man sollte kontrollieren, bis das Schwangerschaftshormon negativ ist. Falls kein vollständiger Abfall eintritt, ist eine Ausschabung notwendig. Eine erneute ICSI Behandlung kann in 2 bis 3 Monaten starten.


Prof. Dr. Friedrich Wolff

Teile diesen Artikel: